Luis Fonsi und Daddy Yankee
Luis Fonsi und Daddy Yankee ist mit "Despacito" der Sommerhit des Jahres gelungen. Bild © Universal Music / Omar Cruz

Man kann ihm einfach nicht entkommen, er läuft überall und man versucht, ihn mehr oder weniger gut mitzusingen: "Despacito" von Luis Fonsi & Daddy Yankee. Genau dieser Song ist jetzt auch der offizielle Sommerhit des Jahres. Aber wann ist ein Sommerhit ein Sommerhit?

Man hätte es sich schon denken können: "Despacito" ist laut dem offiziellen Chartermittler Gfk Entertainment der Sommerhit dieses Jahres. Der Ohrwurm von Luis Fonsi und Daddy Yankee folgt damit auf "Dont Be So Shy" von Imany (2016) und "Ain't Nobody" von Felix Jaehn feat. Jasmine Thompson (2015). Und was haben diese drei Songs jetzt gemeinsam?

Was sind die Sommerhit-Kriterien?

  • Ein Sommerhit sollte laut GfK Entertainment in erster Linie zum Tanzen geeignet sein. Das erfüllt "Despacito", schon alleine wegen seines ansteckenden Beats.
  • Ein weiteres Kriterium für den Sommerhit ist, dass er für Urlaubsstimmung sorgen soll. Das schafft der Song definitiv durch seinen spanischen Text und den sommerlichen Rhythmen.
  • Laut GfK Entertainment ist außerdem wichtig, dass der Künstler in den letzten Jahren keine großen Charterfolge gehabt hat. Auch das gilt für Luis Fonsi – er ist Newcomer bei uns.
  • Außerdem soll der Sommerhit, wenn möglich, auf Platz 1 der deutschen Charts gewesen sein. "Despacito" braucht sich mit seiner Bilanz nicht zu verstecken: Er ist seit mehr als zehn Wochen die Nummer 1.  

Sendung: hr3, "hr3 am Nachmittag", 13.07.2017, 14:15 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
voting voting

Herz verschenken und
eine Traumkreuzfahrt
auf der AIDA gewinnen.

Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit