Berlin 1989, kurz vor dem Mauerfall und ein britischer Agent mit hoch brisanten Informationen wird ermordet. Der britische Geheimdienst MI6 schickt seine gefährlichste Waffe in die geteilte Stadt, die Agentin Lorraine Broughton.

Oscarpreisträgerin Charlize Theron spielt die Action-Heldin Lorraine Broughton. Ihr zur Seite steht David Percival, der Leiter der Berliner MI6-Niederlassung, gespielt von James McAvoy. Um was geht’s: Ein britischer Geheimagent wird ermordet und eine Liste mit Namen von westlichen Spionen und einem Doppelagenten wird entwendet. Lorraine soll diese Liste finden und den Doppelagenten ausschalten. Doch wem kann sie in Berlin trauen?

"Atomic Blonde" ist ein knallharter Actionthriller, in dem Lorraine ordentlich austeilt, aber auch einiges einstecken muss. Der Film ist definitiv nichts für zartbesaitete. Charlize Theron hat sich bei den Dreharbeiten übrigens zwei Zähne demoliert und Co-Star James McAvoy hat sich die Hand gebrochen. Wer auf 80er-Jahre Musik steht und Action-Filme liebt, für den ist "Atomic Blonde" auf jeden Fall sehenswert.

Wie hr3 Kino-Expertin Shadia Omar den Actionthriller findet, das erfahrt Ihr in unserem "hr3 Kino-Tipp"- Podcast.

Sendung: hr3, "hr3 Morningshow", 24.08.2017, 05:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
voting voting

Herz verschenken und
eine Traumkreuzfahrt
auf der AIDA gewinnen.

Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit