Dirndl Trends
Bei der Dirndl-Wahl gilt derzeit: Hauptsache verspielt! Bild © picture-alliance/dpa

Am kommenden Wochenende fällt der Startschuss für die Münchner "Wiesn". Auch bei uns in Hessen gibt es einige Oktoberfeste. Wir verraten Euch, was man dort diese Saison trägt und welche Alternativen es gibt!

O'zapft is! Jetzt beginnt wieder die Oktoberfest-Saison - und das nicht nur in Bayern, sondern auch bei uns in Hessen. In Frankfurt geht es beispielsweise schon diese Woche los. Ihr wisst noch nicht, was Ihr anziehen sollt? Wir verraten Euch die Trachten-Trends für dieses Jahr!

Das ist diese Saison angesagt

Mit soften Pastellfarben wie zum Beispiel Rosa, Taupe, Mint oder Grau liegt Ihr derzeit total im Trend. Knallige Farben wie Pink oder Türkis sind dagegen durch. Das gilt auch für kurze Röcke. Da lautet das Stichwort dieses Jahr "Midi-Länge". Also eher auf Röcke setzen, die bis zum Knie gehen.

Dirndl Trends
Zarte Farben wie Grau und verspielte Details sind unter Dirndl-Trägerinnen in diesem Jahr absolut im Trend. Bild © picture-alliance/dpa

Auch cool: Eher hochgeschlossene Dirndl mit Stehkragen oder Modelle mit langen Ärmeln. Und ganz wichtig dieses Jahr: Romantik! Verspielte Verzierungen wie Spitze, Schnürungen oder Rüschen sind absolut in, genauso zarte Muster wie Pünktchen oder feine Streifen.

Und wenn ich solche romantischen Dirndl langweilig finde?

Natürlich könnt Ihr weiterhin auf die Klassiker setzen - also Blau, Rot und Grün zum Beispiel. Damit kann man eigentlich nie was falsch machen. Traditionelle Dirndl bleiben in diesem Jahr nämlich angesagt. Auch die klassischen Baumwollschürzen wird man dieses Jahr wahrscheinlich häufiger noch sehen. Und wer mit seinem Look so richtig auffallen will, der setzt auf Wildleder oder Jeans-Looks.

Das tragen die Herren

Auch hier gilt: Die Klassiker sind immer eine gute Wahl. Mann trägt zur Wiesn halt die geliebte bayerische Lederhose. Und dazu ein mehr oder weniger körperbetontes Karo-Hemd. Wer sich ein bisschen abheben möchte, der kombiniert du diesem Look noch schicke Manschetten-Knöpfen und eine farblich passende Weste.

Stylische Alternativen zur Lederhose

Wenn Ihr keine Lust auf Lederhosen habt, dann könntet Ihr zum Beispiel einfach eine dunkle Jeans anziehen, die Ihr Euch über die Wanderschuhe krempelt. Wenn Ihr keine Wanderschuhe besitzt, dann passen auch andere Schuhe mit Wildlederoptik sehr gut. Dazu ein kariertes Hemd im Trachtenlook und eine Weste und schon ist das Oktoberfest-Outfit fertig. Wenn Ihr Euch so richtig in Schale werfen wollt, zieht Ihr noch ein paar Accessoires mit Oktoberfest-Feeling an, zum Beispiel ein Lederarmband oder einen Trachtenhut.

Was kann ich statt dem klassischen Dirndl anziehen?

Eine Frau trägt eine knielange Lederhose mit rotweiß karierter Bluse und einer rosa Trachtenjacke.
Die Lederhose ist eine schöne Alternative zum Dirndl Bild © Imago

Ihr könnt zum Beispiel eine Ledershorts tragen mit einer verspielten Bluse in zarten Farben wie weiß, hellblau oder rosa. Wenn es etwas rustikaler sein soll, dann könnt Ihr natürlich auch zum Karohemd greifen und das Ganze mit einer farbig passenden Strickjacke oder einem Filzblazer kombinieren.

Und wenn Ihr auch keine Lederhose anziehen möchtet, dann geht auch hier natürlich die Jeans oder anstelle einer Hose ein etwas weiterer, an der Taille angesetzter Rock in A-Linie.

Accessoires für den letzten Schliff

Man kann natürlich diesen Look noch ein bisschen mit passenden Accessoires aufpeppen: Zum Beispiel eine auffällige Kette mit passenden Motiven wie Edelweiß, Herzen oder Brezeln, ein Tuch mit typischen Trachtenmustern bedruckt oder ein Hut mit Federn. All diese Dinge krönen den Trachten-Look und machen das Outfit zum echten Hingucker.

Sendung: hr3, "hr3 am Vormittag", 13.09.2017, 11:15 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
voting voting

Herz verschenken und
In-Ear-Kopfhörer MOVE PRO
von Teufel gewinnen

Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit