Silvesterfeuerwerk
Immer wieder schön: Das Feuerwerk an Silvester Bild © Pixabay

Ihr wisst noch nicht, wo Ihr am Silvesterabend am besten das Feuerwerk anschauen sollt? Dann haben wir ein paar tolle Tipps für Euch.

Weitere Informationen

Die schönsten Aussichtspunkte im Überblick:

Osthessen: Fulda
Nordhessen: Kassel
Mittelhessen: Gießen
Südhessen: Darmstadt - Bensheim
Rhein-Main: Frankfurt

Ende der weiteren Informationen

Petersberg (bei Fulda)

Lioba-Kirche

Petersberg
Vom Petersberg hat man einen tollen Blick über den Ort Bild © Gemeinde Petersberg

In Scharen laufen die Menschen am Silvesterabend auf den Petersberg zur Lioba-Kirche. Denn dort hat man einen tollen Blick auf das Feuerwerk und kann sogar bis Fulda schauen. Der perfekte Ort zum Anstoßen um Mitternacht.

Kassel

Da Kassel in einem Becken liegt, hat man je nach Wetterlage vor allem aus dem näheren Umland einen guten Blick auf die Stadt. Das Silvesterfeuerwerk könnt Ihr am besten von folgenden Spots aus genießen:

Herkules/Bergpark:

Herkules bei Nacht
Auch bei Nacht ein toller Anblick: Der Herkules, das Wahrzeichen der Stadt Kassel Bild © Stadt Kassel

Der Herkules ist nicht nur eine bekannte Sehenswürdigkeit, sondern bietet an Silvester einen tollen Blick über die komplette Stadt. Das solltet Ihr allerdings beachten: Auf der K 6 in Richtung Herkules ist das Parken absolut verboten, vom Herkules zurück in Richtung "Ehlener Kreuz" aber ausdrücklich erlaubt. Sobald die Parkplätze und die Parkmöglichkeiten auf der K 6 erschöpft sind, wird die Kreisstraße 6 am Ehlener Kreuz für Fahrzeuge gesperrt, um die Rettungswege freizuhalten.

Die Weinbergterrassen

Die Weinbergterrassen in Kassel
Ein beliebtes Ausflugsziel: die Weinbergterrassen in Kassel Bild © picture-alliance/dpa

Nicht nur im Sommer sind die Weinbergterrassen ein beliebtes Ausflugsziel. Viele verschiedene Pflanzen und vor allem Rosen wachsen dort in voller Pracht. An Silvester könnt Ihr hier das Feuerwerk über der Stadt genießen.

Das Dach der Grimmwelt:

Grimmwelt 3098
Blick von der Dachterrasse der Grimmwelt Kassel Bild © Katrin Kimpel, hessenschau.de

Nahe den Weinbergterrassen befindet sich die Grimmwelt. Von dort aus hat man eine gute Sicht über die Stadt. Ob die Grimmwelt ihr Dach dieses Jahr wieder freigibt, erfährt man leider erst am Silvesterabend selbst. Da auf dem Dach Glättegefahr herrscht, ist die Öffnung temperaturabhängig: Bei unter 0 Grad bleibt der Zugang geschlossen.

Gießen

Grüninger Warte:

Für viele Spaziergänger ein beliebtes Ausflugsziel: die Grüninger Warte bei Grüningen im Kreis Gießen. Hier habt Ihr einen tollen Blick auf das ganze Gießener Becken bis hin zum Vogelsberg und auf das Feuerwerk an Silvester.

Darmstadt

Mathildenhöhe

Darmstadt Mathildenhöhe
Auf der Mathildenhöhe wird an Silvester viel geböllert Bild © Achim Mende

Wer Gesellschaft und einen guten Ausblick sucht, kann das Feuerwerk auch auf der Mathildenhöhe genießen. Von hier aus habt Ihr ebenfalls eine gute Sicht über die Innenstadt. Auf der Mathildenhöhe ist jedoch in der Silvesternacht am meisten los und geböllert wird dort auch.


Ludwigshöhe

Die beste Sicht auf das Feuerwerk bietet die Aussichtsplattform auf der Ludwigshöhe. Von dort habt Ihr einen fantastischen Blick auf die ganze Stadt – bei gutem Wetter, sogar bis nach Frankfurt. Die Zufahrt mit dem Auto ist jedoch verboten, da der Bereich um die Ludwigshöhe Naturschutzgebiet ist. So bietet es sich an, entweder zu Fuß oder mit dem Rad zu kommen. Eine Alternative sind die Öffentlichen Verkehrsmittel. Mit den Straßenbahnlinien 7, 8 und 1 gelangen Besucher zur Marienhöhe. So kann man dann auch unbeschwert mit einem Gläschen Sekt auf das neue Jahr anstoßen. Von dort sind es nur noch fünf Minuten Fußweg bis zur Ludwigshöhe.

Georg-Büchner-Platz

Staatstheater Darmstadt
Beliebter Treffpunkt an Silvester: Der Georg-Büchner-Platz am Staatstheater Bild © picture-alliance/dpa

Auf dem Georg-Büchner-Platz am Staatstheater hat man durch die leicht höhere Lage und die Terrasse des Theaters auch eine gute Sicht über die Darmstädter Innenstadt und das Feuerwerk.

Bensheim

Kirchberghäuschen

Ein Blick vom Kirchberghäuschen auf Bensheim
Am Silvesterabend ist Hochbetrieb auf dem Kirchberghäuschen Bild © picture-alliance/dpa

Wer am Silvesterabend einen kleinen Spaziergang machen möchte und eine tolle Aussicht genießen möchte, für den ist das Kirchberghäuschen genau das richtige. In ca. 20 Minuten seid Ihr den Berg hochgelaufen. Euer Auto könnt Ihr auf dem nahe gelegenen Waldparkplatz Schönberger Sportplatz parken. Die Aussicht vom Kirchberghäuschen reicht bei gutem Wetter über die Riedebene bis hin zum Donnersberg. Am Silvesterabend hat ab 23 Uhr der Kiosk geöffnet. Da wegen der schönen Aussicht mit vielen Besuchern zu rechnen ist, empfiehlt es sich ohne Kinder oder Hunden den Berg zu erklimmen.

Frankfurt

Lohrberg

Rodeln auf dem Lohrberg in Frankfurt mit Aussicht auf die Skyline.
Rodeln auf dem Lohrberg in Frankfurt mit Aussicht auf die Skyline. Bild © picture-alliance/dpa

Der Lohrberg bietet einen schönen Ausblick auf die Frankfurter Skyline. Am Silvesterabend kann man das bunte Feuerwerk über den Hochhäusern betrachten. Nur 5 Minuten Fußweg trennen den Aussichtspunkt vom nahgelegenen Parkplatz. Auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist der Berg am Abend gut zu erreichen.

Sendung: hr3, "hr3 am Vormittag", 27.12.2017, 13 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
voting voting

Herz verschenken und
eine Traumkreuzfahrt
auf der AIDA gewinnen.

Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit