Silvester Hamburg Landungsbrücken
Die Landungsbrücken in Hamburg bieten ein Silvester-Spektakel vom Feinsten. Bild © picture-alliance/dpa

In zwei Monaten ist Silvester! Und weil gute Planung schon die halbe Miete ist, hat unsere Ex-Reiseleiterin Kate Menzyk ein paar tolle Ideen für den Jahreswechsel für Euch gesammelt.

In zwei Monaten ist es schon wieder Silvester! Und ab jetzt werdet Ihr bestimmt öfter gefragt, wie Ihr die letzte Nacht des Jahres verbringt. Wieder zu den Nachbarn in den Partykeller? Gemütliches Raclette zuhause? Oder mal lieber was ganz anderes?

Für alle, die sich nach etwas mehr Action sehnen, hat Kate Menzyk ein paar Ideen in petto. Als ehemalige Reiseleiterin liegen coole Trips quasi in ihrer DNA. Und deswegen weiß sie auch, wo man Silvester in Deutschland mal ganz anders feiern kann!

Unter Palmen

Tropical Islands bei Berlin
Wie wäre es mit Silvester unter Palmen? Das geht im Tropcial Island bei Berlin! Bild © Tropical Islands

Palmen, Strand, Cocktails und Wasserfälle - na, wie wäre es, wenn Ihr den Jahreswechsel mal ganz tropisch verbringt? Dazu müsst Ihr nicht mal in den Flieger steigen. Das "Tropical Island" in Krausnick der Nähe von Berlin ist sowas wie die Südsee in klein. In der Indoor-Tropenwelt müsst Ihr nicht in der Kälte rumstehen und lautes Feuerwerk angucken. Stattdessen begrüßt Ihr das neue Jahr ganz entspannt bei 26 Grad - mit einem Drink in der Hand und Sand unter den Füßen. Tickets gibt es für Erwachsene ab 49,50 Euro, Kinder zwischen 6 und 14 Jahren zahlen 35,50 Euro.

Auf den Brücken

Ab nach Venedig? Nö, Berlin! Die Stadt hat doppelt so viele Brücken wie Venedig. Und auf vielen davon hat man einen tollen Blick auf die Kulisse der Stadt und damit auf die Feuerwerke. Umsonst und draußen, Gläschen Sekt in der Hand und zum Beispiel auf der Moltkebrücke im Tiergarten den großartigen Ausblick auf das Feuerwerk am Brandenburger Tor genießen. Klingt gut? Finden wir auch!

Im Norden

Auch schön: Die Landungsbrücken in Hamburg! Es gibt kaum einen Ort in Deutschland, an dem Silvester so zelebriert wird. Genau deswegen empfiehlt Kate aber, frühzeitg an die Landungsbrücken gehen - das wird nämlich voll da. Aber mit einem Rucksack voller Leckereien und Glühwein ist das kein Problem. Dafür gibt’s um Mitternacht ein Monsterfeuerwerk: Die aufsteigenden Raketen verwandeln den Hafen in ein opulentes Farbgemälde. Und das Besondere: Punkt 0 Uhr lassen alle vor Anker liegenden Schiffe ihre Signalhörner tuten. Wer da keine Gänsehaut kriegt…

Wem Sternenstaub, Goldregen, Schiffssirenen und Menschenmassen ein bisschen zu viel des Guten sind, der begibt sich an die Außenalster.

Im Park

Silvester in München Blick vom Olympiaturm
Vom Olympiaturm aus hat man einen tollen Blick auf München. Bild © picture-alliance/dpa

Wenn es Euch eher in den Süden Deutschlands zieht, der ist in München genau richtig! Kates Hotspot ist der Olympiapark. Da geht es erstmal ein Stück sportlich den Berg rauf, und dann wird man mit einem einmaligen Panoramablick aufs leuchtende München belohnt. Wem’s zu fröstelig wird, der kann danach einfach wieder Richtung City fahren und zum Isartor gehen. Einer der beliebtesten Silvester-Outdoor-Treffpunkte in München. Dürfte auch an der Feuerzangenbowle liegen, die man hier bekommt - an Silvester übrigens bis drei Uhr nachts.

In 3D

In Köln geht das Jahr 2017 effektvoll zu Ende: Die Video- und Großbildprojektionen in der Innenstadt werden mit 3D-Effekten versehen und illuminieren die Fassaden von beispielsweise dem Dom-Hotel, dem Römisch-Germanischem Museum, dem Domkloster und dem Domforum. Die Lichtshow soll um 18 Uhr beginnen, das Ende ist für 1 Uhr vorgesehen. Wer keine Lust auf Lichtkunst hat, steuert das Rheinufer zwischen Deutzer Brücke und Hohenzollernbrücke an. Da hat man einen tollen Blick aufs Feuerwerk!

Im Trubel

Auf dem Augustusplatz in Leipzig geht es richtig ab: Lautes Knallen und sprühende Funken verwandeln die Innenstadt in eine Partymeile. Der richtige Ort für hartgesottene Silvester-Fans!

Sendung: hr3, "hr3 am Vormittag", 31.10.2017, 09:30 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
voting voting

Herz verschenken und
eine Traumkreuzfahrt
auf der AIDA gewinnen.

Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit