Tanja hat Weihnachten perfekt durchorganisiert
Tanja hat Weihnachten perfekt durchorganisiert Bild © hr, Colourbox.de

Alle Jahre wieder kommt Weihnachten so plötzlich. Dabei wollte man doch noch so vieles vorher erledigen! Für einen entspannten Start in die Weihnachtszeit gibts hier Tanjas ultimative Checkliste.

Download
Tanjas Weihnachts-Checkliste

Download

zum Download Tanjas Checkliste gegen Weihnachtsstress

Ende des Downloads

Damit unmittelbar vor dem Weihnachtsfest kein unnötiger Stress aufkommt, gibt es von Tanja aus der "hr3 Morningshow" sachdienliche Hinweise, wie man Weihnachts-Stress vermeiden kann. Gerade in dieser Zeit ist Zeit besonders knapp und daher besonders wertvoll. Und wenn jemand immer alle Termine im Griff hat und garantiert jede Weihnachtskarte rechtzeitig abschickt, dann ist das unsere Tanja!

Jetzt: Alle Termine in den Kalender

Im Kalender alle Termine eintragen, um zu sehen, wie viel Zeit für Geschenke einkaufen und Weihnachtsvorbereitungen bleibt. Das kann alles sein, was irgendwie mit Weihnachten zu tun hat: Die Weihnachtsfeiern im Job, im Verein, die Weihnachtsaufführung in der Schule - hier solltet Ihr alles eintragen!

Jetzt: Weihnachtsplätzchen backen

Weihnachten
Bild © Colourbox.de

Weihnachtsplätzchen backen macht großen Spaß - vor allen Dingen den Kindern. Diesen Spaß solltet Ihr Euch nicht dadurch nehmen, dass das große Plätzchenbackspektakel mit Kind und Kegel auf den letzten Drücker passiert. Deswegen: Jetzt backen! Die Plätzchen halten sich schließlich mehrere Wochen. Wichtig: In Blechdosen aufbewahren, dann bleiben sie frisch!

Jetzt: Reservierungen

Wenn nötig: Bahn- und Flugtickets für die Reise zu den Lieben kaufen. Sonderangebote bekommt man jetzt zwar auch nicht mehr, dafür aber die normalen Tickets. Wer erst zwei Tage vorher bucht, kann unter Umständen Pech haben. Deswegen jetzt buchen!

Jetzt: Fristen eintragen

Weihnachten
Bild © Colourbox.de

Fotobücher und Fotokalender sind beliebte Geschenke. Wer die nicht selbst bastelt, sondern über einen Online-Anbieter anfertigen lässt, sollte sich unbedingt nach den Fristen erkundigen. Diese finden sich bei den Anbietern auf der Internetseite.

Apropos Fristen: Beachtet auch, wann Ihr Eure Weihnachtspäckchen spätestens wegschicken müsst, damit sie rechtzeitig bei den beschenkten Personen ankommen. Auch hier ist ein Eintrag in den Kalender sinnvoll.

Briefe/Postkarten: Versand innerhalb Deutschlands: 21.12. / Europa: 12.12. / außerhalb Europas: 07.12.

DHL: Päckchen und Pakete innerhalb Deutschlands: 21.12. / Nachbarländer: 15.12. / sonstige europäische Länder: 11.12. / außerhalb Europas: 1.12.

Hermes-Versand: innerhalb Deutschlands: 20.12., 12 Uhr (Abgabe im Hermes PaketShop) / internationale Sendungen: 14.12., 12 Uhr (Abgabe im Hermes PaketShop)

Jetzt: Geschenke-Liste

  • Schritt 1: Wer bekommt ein Geschenk?
  • Schritt 2: Zu jedem Namen Geschenk-Ideen notieren
  • Schritt 3: Entscheiden, welches Geschenk zeitsparend online bestellt werden kann oder welches mit etwas Zeitaufwand persönlich ausgesucht werden muss.
  • Schritt 4: Frühzeitig kaufen!
Weihnachten
Bild © Model Foto: Colourbox.de

Pro-Tipp für das nächste Jahr: Wenn Ihr das Jahr über Dinge seht, die man verschenken könnte, die Ihr aber nicht gleich kaufen wollt, weil man ja nie weiß, ob die zu beschenkende Person es sich bis Weihnachten nicht noch selber kauft, dann fotografiert das Geschenk einfach mit Eurem Handy und schiebt das Foto in einen entsprechenden Ordner. In der nächsten Vorweihnachtszeit schaut Ihr dann einfach zur Ideenfindung alle Ideen-Bilder an, die Ihr das Jahr über geschossen habt und findet so schnell schöne Geschenkideen, die Ihr schon längst wieder vergessen hattet.

Jetzt: Weihnachtsessen planen

Weihnachten
Bild © Colourbox.de

Weihnachten hat seinen eigenen Speiseplan. Der Klassiker, Würstchen mit Kartoffelsalat, geht immer und vor allem schnell und unkompliziert. Aufwändigere Menüs sollten früher geplant werden. Wer eine Gans vom Erzeuger auf dem Tisch haben möchte, sollte sie unbedingt vorbestellen und nicht bis zum 23.12. mit der Anschaffung warten.

Bei vielen anderen Dingen gilt: Vorkochen und einfrieren, statt am Feiertag von A-Z alles zuzubereiten.

Oder geht Ihr an den Feiertagen lieber essen? Dann solltet Ihr dringend einen Tisch im Restaurant reservieren!

Jetzt: Weihnachtskarten schreiben

Weihnachten
Bild © picture-alliance/dpa

Weihnachtskarten aussuchen, kaufen, schreiben, verschicken und das auf den letzten Drücker? Braucht kein Mensch! Deshalb: Weihnachtskarten jetzt schreiben, immer wenn ein bisschen Zeit ist. Vorher Liste anlegen, wer einen Weihnachtsgruß bekommen soll. Weihnachtskarte schreiben, frankieren und liegen lassen bis kurz vor Weihnachten und dann nur noch ab die Post. Weihnachtsgrüße per E-Mail oder WhatsApp lassen sich auch perfekt vorbereiten und dann zu Weihnachten mit einem Klick versenden. Bei manchen Mailprogrammen kann man den E-Mail-Versand sogar zeitsteuern. Dann könnt Ihr Eure "Frohe Weihnachten!"-Mails schon jetzt schreiben und sie werden automatisch an Heilig Abend erst verschickt.

Jetzt: Weihnachtsbaum kaufen

Weihnachten
Bild © picture-alliance/dpa

Der Weihnachtsbaum kann ohne Probleme bereits jetzt angeschafft werden. Ihr müsst nicht bis kurz vor Weihnachten warten und habt jetzt noch eine große Auswahl. Egal, ob selber schlagen oder einen geschlagenen Baum kaufen: Hauptsache der Baum wird im Freien gelagert und der Fuß wird feucht gehalten. 6-7 Wochen hält sich der Baum.

ab 3. Advent: Geschenke verpacken

Weihnachten
Bild © picture-alliance/dpa

Damit das Geschenke verpacken nicht wieder in einer nervenraubenden Nacht- und Nebelaktion vor Heilig Abend endet, gilt auch hier: einfach früher anfangen! Eine Woche vorher sollten alle oder zumindest die meisten Geschenke bereit liegen. Ein idealer Zeitpunkt, um dann entspannt mit dem Verpacken zu beginnen. Und nicht vergessen: Heilig Abend fällt in diesem Jahr auf den 4. Advent! Ihr habt also eine Woche weniger für Eure Vorbereitungen.

ab 19.12.: Der Wohnungsputz vorm Fest

Damit die eigenen vier Wände an den Feiertagen bereit für die Verwandschaft sind, sollte man rechtzeitig daran denken, die Wohnung oder das Haus auf Vordermann zu bringen. Auch hier muss man nicht bis zum 23.12. warten, sondern kann ruhig schon ein paar Tage vorher damit anfangen.

Und wenn dann alle sauber ist, die Geschenke eingepackt, die Weihnachtskarten verschickt und der Baum geschmückt ist, wird es Zeit für ein entspanntes und schönes Weihnachtsfest. Viel Spaß!

Sendung: hr3, "hr3 Morningshow", 27.11.2017, 5 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
voting voting

Herz verschenken und
In-Ear-Kopfhörer MOVE PRO
von Teufel gewinnen

Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit