Bilder zu Halloween
Bild © Colourbox.de

Heute ist der 31.10. - Halloween! Hattet Ihr nicht auf dem Schirm? Nicht schlimm: Wir haben noch ein paar Last-Minute-Tipps für Euch!

„Hixacrels Spukhaus“ in Mörfelden-Walldorf

Familie Schüller verwandelt ihr Haus schon seit 9 Jahren in ein Geisteranwesen. Bis 2016 noch in Langen – da waren zuletzt 300 Kinder und ihre Eltern – und jetzt in Mörfelden-Walldorf. Es gibt Hexen, Monster und Geister, lebensgroße Puppen und Skelette, Blutspuren, einen Sarg, Grablichter und vieles mehr. Das Event kostet keinen Eintritt, aber jeder der möchte, kann vor Ort eine Spende lassen. Seit zwei Jahren kommt der Erlös der Tierhilfe zugute. Gruseln in Mörfelden-Walldorf geht heute von 18 bis 22 Uhr.

Fasanerie in Eichenzell

An den Tagen um Halloween erwacht das Gespenst auf Schloss Fasanerie und führt Kinder im Vor- und Grundschulalter durch die Schlossräume. Mit Einbruch der Dunkelheit wird eine Sonderführung angeboten, bei der große und kleine Besucher mit dem Licht der Taschenlampe Schönes und Besonderes im Museum aufspüren. Die Kinderführung mit dem Schlossgespenst findet um 13:45 Uhr statt, die Taschenlampenführung um 17 Uhr. Der Eintritt kostet für Kinder, Schüler und Studenten 4 Euro, Erwachsene zahlen 6 Euro.

„Burg Frankenstein“ in Mühltal

Halloween auf Burg Frankenstein
Auf Burg Frankenstein geht es an Halloween ziemlich unheimlich zu. Bild © picture-alliance/dpa

Der Klassiker darf natürlich nicht fehlen: Halloween auf Burg Frankenstein in Mühltal bei Darmstadt! Beim ältesten Halloween-Spektakel Deutschlands heißt es: Gruseln und schreien. Zu sehen gibt es faszinierende Bühnenshows, dunkle Ecken und Verliese. Hier wird's wirklich schaurig, das ist nichts für die Kleinsten. Die Tickets sind online oder in den Vorverkaufsstellen erhältlich.

Sendung: hr3, "Die hr3 Morningshow", 31.10.2017, 05:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
voting voting

Herz verschenken und
eine Traumkreuzfahrt
auf der AIDA gewinnen.

Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit