Spicy Chicken Wings von Weber

Grillmeister Kai hat für das hr3 EM BBQ leckere Grillrezepte mit europäischen Spezialitäten zusammengestellt. Für das erste Vorrunden-Spiel der deutschen Nationalmannschaft setzt er auf scharfe Chicken Wings mit hellem Bier und würzigem Gorgonzola.

Und so geht's

Audiobeitrag

Audio

Audioseite Grillmeister Kai hat sich was für euch überlegt!

Tobias Kämmerer und Tanja Rösner
Ende des Audiobeitrags

Die Hähnchenflügel kalt abspülen und trocken tupfen. Die Gewürze mischen und die Flügel damit einreiben. Für die Infusion das Bier und die Hälfte des Ketchups verrühren und nach und nach in die Marinierspritze füllen. Dann die Marinade behutsam in die Flügel spritzen.

Weitere Informationen

Für 10 Personen benötigt ihr

  • 40 Chicken Wings
  • 40 g Butter
  • 80 g Ketchup
  • 160 g Gorgonzola, gezupft
  • 50 g Blattpetersilie


Für die Gewürzmischung:

  • 25 g grobes Meersalz
  • 25 g Paprikapulver edelsüß
  • 25 g brauner Zucker
  • 6 g Cayenne-Pfeffer, gemahlen
  • 8 g schwarzer Pfeffer, gemahlen


Für die Infusion:

  • 150 ml helles Bier
  • 80 ml Ketchup


Grill-Zubehör:

  • 1 Gasgrill-Räucherbox
  • 1 Marinierspritze
  • 1 Hitzeschild-Bratenrost
  • 1 Packung Räucherholz aus Apfelholz, 4 Stunden gewässert
Ende der weiteren Informationen

Den Gasgrill auf 100 bis 120 Grad Celsius indirekte Hitze vorheizen, den Hitzeschild-Bratenrost auflegen und die Chicken Wings darauf platzieren. Das gewässerte Holz in die Räucherbox geben und die Box über einem Brenner im Grill auf den Luftleitschienen positionieren. Die Wings so lange grillen bzw. räuchern, bis die Fleisch-Kerntemperatur bei 82 Grad Celsius liegt.

Die Hähnchenflügel anschließend in eine große Schüssel geben. Butter schmelzen und zusammen mit dem Ketchup zu den Flügeln geben und durchschwenken. Den Gorgonzola klein zupfen, beifügen und nochmals schwenken. Die Flügel in der Schüssel oder auf einer Platte angerichtet servieren und die gehackte Petersilie darüberstreuen.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen