Finalrezept Paella Pescador

Für das Endspiel zwischen Italien und England hat sich hr3 Grillmeister Kai für eine Paella mit Riesengarnelen und Seelachs-Filet entschieden. Die Vorbereitung dauert zwar etwas, aber der Aufwand lohnt sich.

Und so geht's:

Weitere Informationen

Die Zutaten für vier Personen:

  • 8 Riesengarnelen mit Kopf
  • 80 ml Olivenöl
  • 80 g Zwiebeln, geschält
  • 10 g Knoblauch, geschält
  • 200 g Bohnen, grün, breit
  • 100 g Pelati (geschälte Tomaten aus der Dose)
  • 10 g geräuchertes Paprikapulver (Pimenton de la Vera)
  • 80 ml Weißwein trocken
  • 480 ml Gemüsefond
  • 0,28 g Safran
  • 240 g Paella-Reis (Arroz Bomba)
  • 400 g Seelachs-Filet ohne Haut
  • 100 ml Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 4 Rosmarinzweige
  • 1 Zitrone
Ende der weiteren Informationen

In der Küche:

1. Die Riesengarnelen putzen, waschen und trockentupfen.

2. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln, Bohnen waschen und in drei Zentimeter lange Stücke schneiden.

3. Das Seelachsfilet in Portionen aufteilen, mit Olivenöl einreiben und mit Salz und Pfeffer rundum würzen.

4. Zitrone waschen und vierteln.

Am Grill:

1. Den Grill für direktes Grillen bei circa 180 bis 200 Grad Celsius mit Dutch Oven vorbereiten.

2. Die Hälfte des Olivenöls für die Garnelen in den Dutch Oven geben, rundherum kurz anbraten und wieder herausnehmen.

3. Jetzt das restliche Olivenöl gefolgt von Bohnen, Zwiebeln und Knoblauch beifügen und kurz braten.

4. Die Tomaten und den Pimenton de la Vera zugeben und anschließend mit Weißwein und Gemüsefond auffüllen.

5. Safran einrühren, Reis einstreuen, Deckel des Grills schließen und den Grill auf indirektes Grillen stellen.

6. Nach 20 Minuten die Fischfilets, Riesengarnelen und den Rosmarin oben auflegen und weitere zehn bis 15 Minuten mit geschlossenem Deckel grillen.

7. Wenn die Paella die Flüssigkeit aufgenommen hat, den Dutch Oven vom Grill nehmen, die vier Zitronenstücke kurz bei direkter Hitze angrillen und auf der Paella verteilen.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen