Spaghettisalat (Sujetbild)

Für Timm gibt es nichts Besseres als den Sommersalat seiner Mutter. Seit Oma Lore, wie sie liebevoll in der Familie genannt wird, vor zehn Jahren gestorben ist, darf ihr Spaghettisalat erst recht auf keiner Familienfeier fehlen.

Audiobeitrag

Audio

Audioseite Der Spaghetti-Salat von Timms Mama Lore ist ein Muss beim Grillabend

Timm Bohnen
Ende des Audiobeitrags

Oma Lore, Timms Mutter, hat vor 20 Jahren einen super leckeren Salat mit Spaghetti, frischen Tomaten und Kräutern erfunden. Er ist der Hit auf jeder Familienfeier und weckt bei Timm und seiner Schwester Stefanie viele schöne Erinnerungen an ihre Mutter. "Am besten schmeckt der Spaghettisalat im Sommer, ganz herrlich erfrischend mit kleinen kalten Schnitzelchen vom Kalb oder Schwein", erzählt uns Timm.

Und so geht's:

Weitere Informationen

Zutaten:

  • 600 g Tomaten (möglichst Romana "Eiertomaten")
  • 1 Stange Bleich-/Staudensellerie
  • 1/2 kleine Zwiebel oder 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 TL frische Oreganoblättchen
  • 4-5 EL Olivenöl
  • 400-500 g Spaghetti
  • Salz und schwarzer Pfeffer
Ende der weiteren Informationen

Tomaten mit kochendem Wasser übergießen, kurz ziehen lassen, abgießen und enthäuten. Stengelansätze entfernen und Kerne ausdrücken. Die vorbereiteten Tomaten in kleine Stücke schneiden. Die Selleriestangen putzen, harte Außenrippen abziehen.

Zwiebel, Knoblauch und Sellerie sehr klein hacken oder in einer Küchenmaschine zerkleinern. Basilikum, Petersilie und Oregano waschen, abtropfen, mit Küchenpapier trocken tupfen und ganz klein schneiden.

Alle Zutaten in eine große Schüssel geben, Olivenöl dazugeben und alles mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Alles ca. 3 Stunden zugedeckt ruhen lassen.

Nudeln "al dente" kochen, abgießen, mit kaltem Wasser abspülen und gut abgetropft unter die Tomaten rühren.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen