Spundekäs mit Brezeln

Tina aus Flörsheim begeistert seit 30 Jahren alle in ihrem Umfeld mit ihrem Spundekäs-Rezept. Ihre Freunde finden sogar: Der schmeckt besser als vom Sternekoch!

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Tinas Spundekäs darf auf keiner Party fehlen

hr3 Lieblingsrezepte: Tina Eichelmann aus Flörsheim macht Spundekäsa
Ende des Audiobeitrags

Tinas Spundekäs ist in ihrem Freundeskreis der absolute Renner. Sogar das Siegel "weltbester Spundekäs" hat er bekommen. Als nämlich Sternekoch Michael Beck in der Flörsheimer Warte gekocht hat, kam es in ihrem Freundeskreis zum Showdown – Tinas Spundekäs gegen den Sterne-Spundekäs. Und alle waren sich einig: Tinas Spundekäs ist besser!

Zu dieser Ehre ist Tina ganz zufällig gekommen. Vor 30 Jahren hat ein Arbeitskollege den Aufstrich nach dem Rezept seiner Mutter auf eine Firmenfeier mitgebracht. Tina hat das Rezept erfragt und begeistert seitdem alle in ihrem Umfeld damit.

Ob zum Geburtstag ihrer Mama Elfriede oder für die Feier der Tochter einer Freundin, immer muss sie den leckeren Spundekäs machen. Denn einfach jeder, der ihn mal probiert hat, will das Rezept haben! Heute teilt Tina es mit ganz Hessen.

Und so geht's

Weitere Informationen

Die Zutaten

  • 250 g Frischkäse
  • 250 g Schmand
  • 250 g Quark
  • 1 kleine Zwiebel
  • Knoblauch nach Geschmack
  • Rosenpaprika
  • Salz
  • Tomatenmark
  • 1/4 Butter (etwa 60 g)
Ende der weiteren Informationen

Zwiebeln und nach Bedarf Knoblauch in ganz kleine Würfel hacken. Frischkäse, Schmand und Quark verrühren. Zwiebel- und Knoblauchwürfel unterheben, mit Rosenpaprika und Salz würzen. Tomatenmark zugeben und unterrühren bis zur gewünschten rosa Färbung. Die Butter schmelzen, abkühlen lassen und unter die Masse rühren.

Tinas Tipp: Der Spundekäs passt nicht nur perfekt zu Brezeln, sondern auch als Dip zum Grillen.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen