Sandra schenkt ihren Gewinn den Büdinger*innen.

Eigentlich wollte Sandra mit ihrem Gewinn bei "Miete frei mit hr3" ihr 40 Jahre altes Bad renovieren. Doch dann kam das Hochwasser nach Büdingen. Anstatt ihren Gewinn für sich zu behalten, schenkt Sandra das Geld den Opfern des Hochwassers. Nun wird sie nochmal überrascht: hr3 Hörer Ingo möchte nicht, dass Sandra leer ausgeht.

Videobeitrag

Video

zum Video Wir übernehmen Sandras Miete für die Hochwasseropfer von Büdingen

Sandra schenkt ihren Gewinn den Büdinger*innen.
Ende des Videobeitrags

Update: hr3 Hörer schenkt Sandra ein neues Bad

"Einfach Wasser! In der Straße meiner Freundin war einfach Wasser – und die Feuerwehr. Ich kam gar nicht mehr vor bis zu ihr", so beschreibt Sandra die Hochwasserkatastrophe von Büdingen. Ihre beste Freundin Melanie hat durch die Überschwemmung fast ihr komplettes Haus verloren. Alle Erinnerungen sind weg. Das Büro, die Schlafräume und der Keller sind komplett zerstört. Das Erdgeschoss ist unbewohnbar, maximal das Wohnzimmer und die Küche im ersten Stock sind noch zu gebrauchen.

Sandra aus Büdingen möchte mit ihrem Gewinn Opfer des Hochwassers unterstützen.

"Die Möbel sind voller Matsch und reif für den Sperrmüll", erzählt Sandra Tobi und Tanja im Videoanruf. Klamotten hat die Familie nur noch die, die sie am Leib tragen und das, was jetzt im Nachhinein vielleicht noch zu retten ist. Melanie, ihr Mann James und die kleine Zoey (5 Jahre) leben jetzt übergangsweise bei Melanies Eltern. Im Moment warten sie auf einen Gutachter. Von ihrer Versicherung wissen sie noch nichts. "Sie hängen quasi in der Luft." Sandra selbst ist zum Glück von der Katastrophe verschont geblieben. Ihr Haus liegt etwas erhöht am Berg. 

"Unser Bad kann warten"

Miete frei mit hr3 - Wir zahlen ein Jahr lang Sandras Miete.

Sandra will handeln und den Eltern ihres Patenkindes helfen. Eigentlich wollte Sandra bei "Miete frei mit hr3" die Renovierung ihres 40 Jahre alten Bades einreichen. Als aber dann das Hochwasser durch Büdingen strömte, gab es für sie kein wichtigeres Herzensprojekt: Sandra will den Büdinger*innen jetzt unter die Arme greifen. Dabei könnte sie das Geld selbst gut gebrauchen: "Ich war ein Jahr lang krankgeschrieben. Ich bin an beiden Knien operiert worden und habe meinen Job verloren. Mein Mann ist in Kurzarbeit."

Sandra aus Büdingen möchte mit ihrem Gewinn Opfer des Hochwassers unterstützen.

Nichtsdestotrotz möchte Sandra ihren kompletten Gewinn aufteilen und spenden. Zum einen natürlich an Melanie und ihre kleine Familie. Außerdem soll ihre Freundin Nathalie einen Teil bekommen. Ihr Pferd steht auf einem Gestüt in Bleichenbach, das ebenfalls von der Überschwemmung betroffen ist. "Nathalie hat im kniehohen Wasser ihr Pferd retten müssen. Das steht jetzt provisorisch unter."

"Viele Geschäfte in Büdingen stehen vor dem Aus"

Sandra aus Büdingen möchte mit ihrem Gewinn Opfer des Hochwassers unterstützen.

Der Rest soll auf ein Spendenkonto der Stadt Büdingen gehen, um möglichst viele Hochwasseropfer zu erreichen. "Die ganzen Geschäfte in der Altstadt litten sowieso schon sehr unter Corona und die stehen jetzt Größenteils vor dem Aus", berichtet Sandra Tanja und Tobi.

So viel Nächstenliebe muss belohnt werden und natürlich gewinnt Sandra bei "Miete frei mit hr3". "Ich habe Schnappatmung", sagt sie unter Tränen. Auch Tobi und Tanja können ihre Tränen kaum noch zurückhalten. Besonders als sie auch Melanie im Videoanruf überraschen und ihr berichten, dass sie ein Teil von Sandras Gewinn erhalten wird. Vor lauter Tränen bekommen beide Freundinnen kaum ein Wort heraus: "Wow, ich weiß gar nicht, was ich sagen soll", so Melanie.

Wir wünschen Sandra, Melanie und allen Büdinger*innen ganz viel Kraft für die nächste Zeit.

Update: hr3 Hörer schenkt Sandra ein neues Bad

Fliesenleger Ingo will Sandras Bad kostenlos sanieren.

Gewinnerin Sandra hat mir ihrer Selbstlosigkeit ganz viele Menschen in Hessen beeindruckt. Über Facebook und WhatsApp melden sich am laufenden Band hr3 Hörer*innen bei uns, die nicht möchten, dass Sandra leer ausgeht.

Zu diesen Menschen gehört auch Ingo aus Frankfurt. Er ist Fliesenlegermeister und hat eine super Idee: Er fliest Sandras Badezimmer kostenlos neu. Die notwendigen Fliesen dazu kommen von einer befreundeten Firma, die Sandra ebenfalls gerne ein Geschenk machen möchte.

Und das ist noch nicht alles: Malermeister Felix aus Bad Orb möchte das Bad streichen und Stefan aus Schotten liefert die Sanitäranlagen dazu.

Wir sind ganz baff von so viel Hilfsbereitschaft in Hessen und sagen ein herzliches Dankeschön an Ingo und alle, die sich gemeldet haben!

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen