Kassel_Open_Air_Kino_filmladen.jpg
Das Open-Air-Kino in Kassel. Bild © Kulturhaus Dok 4

Mit der documenta 1992 ging das Open-Air-Kino im Dock 4 an den Start und steigt zum Glück nicht nur alle 5 Jahre, wie die documenta, sondern seither jeden Sommer in Kassel.

Audiobeitrag
Popcorntüte

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Film-Tipp von hr3 Kino-Expertin Shadia Omar: "Die Goldfische" im Kulturhaus Dock 4 in Kassel

Ende des Audiobeitrags

Filmvergnügen unterm Sternenhimmel hat Tradition in Kassel. "Rock It" - so lautet das diesjährige Motto und zieht sich wie ein roter Faden durch das Open-Air-Filmprogramm. Hier werden sämtliche Filme gezeigt, die in der zurückliegenden Saison bei den großen internationalen Preisverleihungen des Oscars und des Golden Globe sowie den beiden renommierte Festivals in Cannes und Berlin die wichtigsten Preise erhalten haben.

Musik liegt in der Luft

Die Freiluft-Saison geht vom 4. Juli bis zum 7. September. So lange veranstaltet der Filmladen das Open-Air-Kino im Hof des Dock 4. Biografische Filmdramen, Komödien, Musicals und Dokumentationen zeigen die ganze Vielfalt des Musikfilms. So lässt uns etwa das mit vier Oscars ausgezeichnete Filmdrama "Bohemian Rhapsody" Freddie Mercury näher kommen, während die Komödie "Yesterday" die Geschichte eines Musikers erzählt, der nach einem Unfall in einer Welt erwacht, in der sich niemand an die Beatles erinnern kann.

Das Biopic "Rocketman", das seine Weltpremiere 2019 in Cannes feierte, folgt dem wilden, in jeder Hinsicht exzessiven Leben von Elton John auf seinem Weg vom unbekannten Musikschulabsolventen zum Superstar. Und im mit Bradley Cooper und Lady Gaga hochkarätig besetzten Remake des Musicals "A Star is Born" (Urfassung 1937) geht es um einen alkoholkranken Musiker, der eine junge Sängerin entdeckt und lieben lernt. Der Dokumentarfilm "Oasis: Supersonic" begleitet eine der bekanntesten Britpop Bands, welche die 90er Jahre ganz entscheidend geprägt haben, und in "Weil du nur einmal lebst – Die Toten Hosen auf Tour" ist die Filmemacherin einer der ältesten aktiven deutschen Bands zwei Jahre lang durch die Höhen und Tiefen ihrer letzten Tournee gefolgt, um ein beeindruckendes Portrait der Band zu zeichnen.

Besonderheit: Previews

Wie in jedem Jahr stellt Kassel exklusive Previews vor, die wir euch besonders ans Herz legen: "Der unverhoffte Charme des Geldes", oder auch die Komödie "Fisherman's Friends" sind nur zwei der Besonderheiten und auch hier wird wieder der Bogen zum Musikthema gespannt. Das komplette Programm findet Ihr hier.

Weitere Informationen

Datum: Donnerstag, 4.7. - Samstag, 7.9.2019
Ort: Kulturhaus Dock 4, Untere Karlsstraße 4, 34117 Kassel
Filmbeginn: bei Einbruch der Dunkelheit 
Tickets: 8 EUR
Veranstalter: Filmladen e.V.

Präsentiert von hr3

Eine Übersicht über alle Open-Air-Kinos in Hessen findet Ihr auf hessenschau.de.

Ende der weiteren Informationen
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit