Festival Schlossgrabenfest

Blick auf die Merck-Bühne beim Schlossgrabenfest
Darmstadt
Innenstadt
64283 Darmstadt
Lageplan / Anfahrt Schlossgrabenfest

Nach zwei Jahren Zwangspause soll vom 2. bis 5. Juni endlich das 22. Schlossgrabenfest gefeiert werden. Erstmals gibt es ein Ticketsystem für das Festival im Herzen Darmstadts - und der erste Top-Act steht auch schon fest.

Abends vor der Merck-Bühne beim Schlossgrabenfest

Hessens größtes innerstädtisches Musikfestival geht in die Planung für eine Neuauflage! Um die 60 Bands sollen an vier Tagen auftreten, 140 Essensstände für eine kulinarische Weltreise sorgen und natürlich gibt es dazu auch wieder ein vielfältiges Rahmenprogramm samt Gospel-Gottesdienst, Charity-Aktionen und Poetry-Slams.

Tickets im Vorverkauf

Zitat
„Für kleines Geld Großes erleben – das ist unser Versprechen.“ Veranstalter Schlossgrabenfest Veranstalter Schlossgrabenfest
Zitat Ende

Also alles wie immer? Nicht ganz. Erstmals wird es Eintrittskarten für das Schlossgrabenfest geben. Der bisherige Becher-Eintritt wird von einem klassischen Ticketsystem abgelöst, das den als Folge der Corona-Pandemie gestiegenen Anforderungen an das Einlassmanagement mit entsprechender Kapazitätskontrolle Rechnung trägt. Und schließlich lässt sich so eine Großveranstaltung auch nicht mehr anders finanzieren. "Es ist der einzige gangbare Weg. Die Entscheidung haben wir uns nicht leicht gemacht", sagen die Organisatoren.

Milow kommt!

Milow live

Mit dem belgischen Singer-Songwriter Milow steht auch schon der erste Top-Act fest. Den durfte Tobi Kämmerer ja erst letzten Sommer beim Strandkorb-Open-Air in Wiesbaden auf der Bühne begrüßen. Nun wird es also ein Wiedersehen in Darmstadt geben. Und mit ganz vielen weiteren tollen Künstlerinnen und Künstlern natürlich auch. Und hoffentlich mit euch!

Weitere Informationen

Ticketinfos

Auf der Website zum Schlossgrabenfest gibt es zur Zeit ein begrenztes Kontingent besonders günstiger “Early-Bird”-Tickets. Das Tagesticket kostet hier 9,98 EUR und das 4-Tages-Ticket 19,98 EUR. Spätestens ab 1. Februar gibt es Tagestickets für regulär 14,98 EUR, das Festivalticket für 29,98 EUR.

Die Veranstalter und die Stadt Darmstadt gehen davon aus, dass das Schlossgrabenfest als 2G-Veranstaltung durchgeführt werden wird, man zum Besuch also einen vollständigen Impfschutz nachweisen oder von einer Corona-Infektion genesen sein muss.

Veranstalter: Luven Eventkommunikation

Präsentiert von hr3

Ende der weiteren Informationen
Johannes Oerding backstage