Kylie Minogue
Kylie Minogue Bild © Warner Music, William Baker

Die australische Pop-Queen sieht immer jünger aus als sie ist. Auch nach 30 Jahren Pop-Biz versprüht sie mit dem hr3-Lieblingssong „Dancing“ noch musikalischen Elan. hr3 ruft Kylie ein "Happy Birthday" über den Tanzboden zu und widmet ihr heute Abend ein Special!

Weitere Informationen

Anlässlich Kylies 50. Geburtstag sendet hr3 am 28. Mai ab 21 Uhr ein einstündiges Special.

Ende der weiteren Informationen

Für das zeitlose Fräuleinwunder geht es 1988 los. Da steht sie zum ersten Mal auf Platz 1 der deutschen Singlecharts – mit I Should Be So Lucky, aus der Feder des mächtigen Produzententrios Stock/Aitken/Waterman (SAW). Das klingt für manche wie die weibliche Rick Astley-Variante, stoppt aber nicht den Höhenflug für Kylie aus „down under“.

Eine Nummer Eins in den UK-Charts hat sie im Anschluss mit einem Cover von The Loco-Motion. Ihr Siegeszug nimmt Fahrt auf. Ihre ersten zwei Alben - ruckzuck vergoldet.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Youtube anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Youtube. Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Sexy, Dancy – Kylie!

Schnell wird Kylie zur "Sex Kylie" der britischen Boulevardpresse, die alle Liaisons der jungen Künstlerin ausschlachtet. Sie gilt aber auch als "Dance Kylie". Ihre Musik wird in vielen Clubs und besonders in der Gay-Szene gefeiert. Hier hat Kylie seit ewigen Zeiten Kultstatus.

Duette, Durststrecken, Disco  

Musikalisch schwergewichtiger wird es in den 90ern, als Kylie aus dem Glamour ins dunkle Reich von Australiens Kultfigur Nick Cave wechselt: Ihr Duett Where The Wild Roses Grow ist immer noch eine ungewöhnliche, herausragende Single.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Youtube anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Youtube. Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Eine faszinierendes Paar: Hier der düstere Cave, da die sexy Unschuld Kylie. Das knistert in den Charts, Radios und Herzen.

Im Jahr 2000 dann stimmen Kylie und Robbie Williams gemeinsam ihre wilde Hymne Kids an. Mit dieser Mischung aus Pop und Rock erreicht Kylie wieder alle, ihre alten Fans und die neuen "Kids".

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Youtube anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Youtube. Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Und doch folgt Kylie bald wieder dem Ruf des Jungbrunnen Disco. Als sie 2001 so leicht wie stylish bekleidet zurückkehrt, verdreht sie selbst den ungläubigsten Kritikern den Kopf mit einem Disco-Kracher. Radios, Studentenfeten, Videokanäle, die coolsten DJs und Promis wie Boy George lieben ihre Hymne Can’t Get You Out Of My Head!

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Youtube anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Youtube. Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Harte Zeiten, Goldene Zeiten

In ihrem eigenen Kopf ist neben der Karriere bis heute etwas Düsteres präsent: dass sie 2005 an Brustkrebs erkrankt. Mit Chemotherapien gilt sie als geheilt, spricht aber bis heute von Angstzuständen. Der Musik, ihrem Ventil, merkt man nichts davon an. Mit dem neuem Album Golden und dem hr3 Lieblingssong Dancing erlebt sie wieder glänzende Zeiten.

Das Kylie Minogue Special in hr3

Zitat
„Viele meiner Freunde sind schon oder werden dieses Jahr noch 50, da ist das schon ein Thema, ist ja klar – aber ich fühle mich großartig! Und ich hab‘ das Gefühl, dass manches im Leben JETZT erst Sinn ergibt…“
Zitat Ende

hr3 widmet "uns‘ Kylie" am Montag ab 21 Uhr eine satte Stunde: mit ihren besten Songs und Hits, mit Interviews und Anekdoten. Für Kylie selber ist das Alter nur eine Zahl – die aber Sinn ergibt!

Sendung: hr3, "hr3 am Abend", 28.05.2018, 20:30 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
voting voting

Herz verschenken und Lieblingssong hören

Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit