Namika
Namika Bild © Jive Germany

Knapp drei Jahre nach dem Gold-Album "Nador" und dem Nummer-eins-Hit "Lieblingsmensch" veröffentlicht die gebürtige Hessin mit "Que Walou" nun ihr neues Album.

"Bei uns sagt man Que walou - und mit bei uns meine ich Marokko", sagt Namika. "Que Walou hat allerdings zwei Bedeutungen: Einmal, um auf ein Dankeschön zu antworten, im Sinne von gern geschehen. Es gibt aber auch noch eine andere Ebene und das ist eine eher negative. Wenn man sich viel Mühe für etwas gegeben hat, das aber leider ohne Erfolg, dann sagt man sich Que walou - Wofür hab ich mir eigentlich die Mühe gemacht?"

Adel Tawil hr3 Festival
Namika auf dem hr3 Festival Bild © Karsten Socher

Namika ist auf der Suche – nach wie vor. Und das in allen denkbaren Facetten. Auf der Suche nach der wahren Liebe, nach dem Sinn des Lebens und nicht zuletzt auf der Suche nach dem eigenen Ich.

Auf drei der insgesamt sechzehn Songs setzt sich Namika mit ihrer eigenen Biografie auseinander. Im Titelsong etwa erzählt sie in dreieinhalb Minuten ihr ganzes Leben, das in weiten Teilen eher prekär war. Es geht um die alte Pop-Sehnsucht: Raus aus den Verhältnissen, rein in ein besseres Leben. Es geht darum, sich nicht mit der Situation zufriedenzugeben, und trotzdem den Moment zu schätzen. Am Ende des Songs ist sie eine alte Frau, die stolz zurückblickt.

Der Song Hände ist eine Hommage an ihre geliebte Großmutter, Ahmed dagegen eine Art Abrechnung mit ihrem Vater, den sie nie kennengelernt hat und der vor einigen Jahren nach einer Haftstrafe verstorben ist. Aber natürlich gibt es auch Songs, die eine gewisse Art Allgemeingültigkeit haben.

Alles was zählt zum Beispiel behandelt gleichermaßen die Suche nach dem Sinn des Lebens wie auch die Suche nach der wahren Liebe:

Audiobeitrag
Album-Cover Namika

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Hörprobe: Namika "Alles was zählt"

Ende des Audiobeitrags

Dass es neben Lieblingsmenschen auch vertraute Lieblingsmöbel gibt erfahren wir im Song Parkbank.

Audiobeitrag
Adel Tawil hr3 Festival

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Hörprobe: Namika "Parkbank"

Ende des Audiobeitrags

Roboterliebe schließlich versteht sich als Kritik an einer Zivilisation, die ständig auf der Suche nach Perfektion und Makellosigkeit ist, dabei jedoch immer oberflächlicher wird.

Audiobeitrag
Sängerin Namika

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Hörprobe: Namika "Roboterliebe"

Ende des Audiobeitrags

Alles in allem: Namika hat sich Mühe gemacht – und die war nicht umsonst. Nachzuhören auf hr3!

Sendung: hr3, "hr3 am Abend", 01.06.2018, 20 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
voting voting

Herz verschenken und
In-Ear-Kopfhörer MOVE PRO
von Teufel gewinnen

Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit