Welshly Arms
Welshly Arms Bild © Universal Music, Peter Larson

Zuhause ist nicht nur ein Ort: Welshly Arms singen in ihrer neuen Single "Sanctuary" davon, Zuflucht bei einem anderen Menschen zu finden. Warum das auch eine politische Botschaft ist, weiß Tobi aus der hr3-Morningshow.

Audiobeitrag
Welshly Arms - Sanctuary

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Tobi checkt "Sanctuary"

Ende des Audiobeitrags

Mit "Legendary" lieferte Welshly Arms die Rock-Hymne des letzten Sommers. Jetzt schicken die sechs Jungs aus Cleveland, Ohio, einen richtigen Gänsehaut-Song hinterher. In "Sanctuary" geht es darum, Geborgenheit zu finden - seinen sicheren Hafen, wenn man sich im Leben gerade halt- und schutzlos fühlt.

Zitat
„You've walked that road, you felt that shame / No place is home but times, they are changin'“ Zitat von Welshly Arms
Zitat Ende

Im Interview mit dem amerikanischen Billboard Magazine hat Sänger Sam Getz verraten, dass dieser Song eine seiner liebsten Live-Nummern ist. "Es sorgt für ein Gefühl von Zusammengehörigkeit mit dem Publikum, besonders im Refrain." Dieses Gefühl kommt nicht von ungefähr: Neben den für die Band typischen rockigen Elemten wie Schlagzeug und E-Gitarren hört man in "Sanctuary" auch einen Gospelchor, der Optimismus verbreitet.

Ein Song mit Botschaft

Inspiriert ist der Song von der politischen Unzufriedenheit vieler Bürger in den USA und der Flüchtlingskrise in Europa. Das Wort "sanctuary" - auf Deutsch Zuflucht oder Asyl - sei in diesen politisch aufgeladenen Zeiten immer wieder in seinem Kopf gewesen, erklärt Sam Getz. Er richtet sich im Song mit einer positiven Botschaft an Flüchtende: "Du hast es schon erlebt, hast diese Scham gespürt. Du fühlst dich an keinem Ort Zuhause, aber die Zeiten ändern sich."

Gleichzeitig sei "Sanctuary" aber auch ein sehr persönliches Liebeslied geworden, schließlich könne dieses Zuhause, das man sucht, auch ein anderer Mensch oder eine Beziehung sein. Im hr3-Interview hat uns Sam erzählt: "Es geht darum, seinen Wohlfühlort zu finden und sich daran festzuhalten. Vielleicht ist es auch eine Person, die dir das Gefühl gibt, sicher zu sein."

Zitat
„This is our sanctuary / We can find shelter and peace / This is our sanctuary / You are, you are safe with me“ Zitat von Welshly Arms
Zitat Ende

Zuhause dürfte für die Band aktuell sowieso ein Thema sein: Seit dem Durchbruch 2015 sind Welshly Arms nämlich ständig unterwegs. Ihre Heimat Ohio sehen sie nur selten, dafür sind sie umso mehr in Deutschland unterwegs.

Ein Problem ist das aber nicht: Deutschland sei so etwas wie ihre zweite Heimat geworden, haben die Jungs bei hr3 verraten. Besonders die herzlichen Menschen, das Essen, das Bier und die Architektur würden ihnen gefallen. Damit beweisen Welshly Arms gleich mal die These, die sie in "Sanctuary" aufstellen: Mit den richtigen Menschen fühlt es sich überall nach Zuhause an.

Sendung: hr3, "hr3 am Vormittag", 24.07.2018, 9 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
voting voting

Herz verschenken und Lieblingssong hören

Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit