Declan J Donovan

Declan J Donovan ist nicht nur ein toller Sänger, sondern auch ziemlich fürsorglich: Seinen ersten Hit "Pieces" schreibt er für einen Freund in der Krise – und hilft mit dem Song nicht nur ihm.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Tobi checkt "Pieces"

hr3 Moderator Tobi Kämmerer checkt Eure Lieblingssongs
Ende des Audiobeitrags

Der britische Singer-Songwriter Declan J Donovan ist nicht nur ein toller Sänger, sondern auch ein richtig liebevoller Kerl. In gewisser Weise hat er dieser Charaktereigenschaft sogar seinen Durchbruch im Musikgeschäft zu verdanken.

Als er vor gut vier Jahren Trauzeuge bei der Hochzeit seines Bruders ist, hält er keine klassische Rede, sondern schreibt seinem Bruder und dessen Frau einfach mal einen eigenen Song. "Fallen So Young" spielt darauf an, dass sich das Brautpaar schon mit 15 Jahren kennen- und lieben gelernt hat.

Ungeplant erfolgreich

Er lädt den Song bei SoundCloud hoch und hat schnell 1 Millionen Klicks erreicht. Declan – zu der Zeit noch im College – hat zwar eigentlich gar nicht vor, sein Hobby zum Beruf zu machen. Nachdem der Song aber immer weiter geklickt wird, erkennt er: Vielleicht ist da eine realistische Chance, als Musiker durchzustarten.

Und tatsächlich: Spätestens die Single "Pieces" macht ihn überall bekannt. Darin erzählt er wieder eine persönliche Geschichte. In einem Interview mit Radio Energy erklärt er, dass er den Song für einen Freund geschrieben hat, als der gerade eine harte Zeit durchmachte.

Der Song kommt in "pieces"

"Es ging mir einfach darum, für ihn da zu sein in einer Phase, in der er sich fühlte, als hätte er niemandem zum Reden. Ich wollte damit sagen: Hey, ich bin da für dich."

Der Song wird aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt und ist dadurch "gestückelt" – kommt also in "pieces" daher: Auf der einen Seite ist da jemand, der in einer Krise steckt und sich verloren fühlt. Auf der anderen Seite dagegen steht jemand, der helfen möchte.

Viel Interpretationsspielraum

Das Verzwickte: Die Person in der Krise traut sich nicht, offen zu sagen, dass es ihr nicht gut geht und Hilfe braucht. Die andere Person dagegen versucht klarzumachen: Ich bin da für dich, auch wenn du dich fühlst, als wärst du in Stücke gerissen. Du kannst mit mir reden.

Zitat
„Darling, I'm just saying there ain't no shame in / Admitting you're lonely“
Zitat Ende

Die Textzeile "I'm in pieces" kann deshalb aus beiden Perspektiven gedeutet werden: Die Person in der Krise fühlt sich zerrissen und am Boden; die Person, die versucht zu helfen, kann sich aber auch hilflos und am Boden zerstört fühlen, weil sie dem anderen den Schmerz nicht abnehmen kann.

Der Song "Pieces" ist dabei wie Balsam auf geschundene Seelen – das überträgt sich auch auf andere. Declan hat innerhalb kurzer Zeit eine treue Fangemeinde gesammelt, ein weiblicher Fan hat sich sogar das Wort "Pieces" in Declans Handschrift auf den Arm tätowieren lassen. So einen fürsorglichen Freund hat schließlich jeder gern in seinem Leben.

Sendung: hr3, "hr3 am Vormittag", 21.05.2019, 09:30 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit