Max Giesinger

Max Giesinger und seine Künstler-Kolleg*innen haben an Wohnzimmer-Konzerten offenbar Geschmack gefunden. Im Interview mit hr3 verriet der Sänger, es werde schon bald eine Fortsetzung geben: "Dieses Mal noch größer, noch fetter!", verspricht Giesinger.

Gerade in einer Krise sei es an der Zeit, den Leuten etwas zurückzugeben, sagt Giesinger im Interview mit hr3 Moderatorin Kate Menzyk. Sein erstes Instagram-Konzert hat er am 22. März gegeben. Mit dabei waren unter anderem Nico Santos, Michael Schulte und Max Giesinger.

#WirBleibenZuhause: die Fortsetzung

In der zweiten Runde der #WirBleibenZuhause-Konzerte sollen Revolverheld, Rea Garvey und Dermot Kennedy mit dabei sein. "Wenn alles gut geht, wird es am Sonntag (Anmerkung der Redaktion: 29.März 2020) schon stattfinden", verrät Giesinger. Auf den Termin will er sich aber nicht festnageln lassen – schließlich sei die Organisation mit so vielen Künstlern aufwendig.

"Man kommt sich wie ein kleiner Dödel dabei vor"

Warum er bei der Wohnzimmer-Session so glühende Backen bekommen hat, erklärt Euch der Popstar auch: "Ich war wirklich so aufgeregt bei diesem Konzert!" Die Instagram-Session war für ihn zum Teil "super weird", weil er sich ständig selbst auf dem Display gesehen hat.

Außerdem sei es ein komisches Gefühl, vor 70.000 Leuten einen Monolog zu halten. "Man kommt sich wie ein kleiner Dödel dabei vor", scherzt Giesinger. Von einer und vielleicht auch noch vielen weiteren Neuauflagen kann ihn das aber nicht abhalten: "Solange es den Leuten etwas gibt, werden wir das weiter durchziehen!"

Sendung: hr3, "Die Kate Menzyk Show", 26.03.2020, 16:40 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit