Filmszene aus Deadpool 2
Filmszene aus Deadpool 2 Bild © Imago

Der Superheld mit der größten Klappe ist zurück in den Kinos: Deadpool 2. Wir sagen Euch, ob die Fortsetzung an den Mega-Erfolg des ersten Teils anknüpfen kann.

Audiobeitrag

Podcast

zum Artikel Neu im Kino: "Deadpool 2"

Ende des Audiobeitrags

Aus Teil 1 wissen wir bereits, dass Deadpool (Ryan Reynolds) - auch bekannt als Wade Wilson - unsterblich ist, eine ziemlich große Klappe hat und ordentlich draufhauen kann. Seine Sprüche sind dabei meist nicht jugendfrei. Tagsüber macht er Jagd auf Gangster und freut sich danach auf einen gemütlichen Abend mit seiner Freundin Vanessa (Morena Baccarin).

Doch wie das Leben nun mal so spielt, kommt alles anders und Deadpool muss es mit dem Schurken Cable (Josh Brolin) aufnehmen. Der kann durch die Zeit reisen und jagt den  jungen Mutanten Russell (Julian Dennison), auch bekannt als Firefist. Deadpool gründet kurzerhand seine eigene Superheldentruppe, die X-Force. Wirklich erfolgreich sind sie nicht und dann kommt auch noch heraus, dass Deadpool und Cable denselben Gegner haben…

Externer Inhalt
Ende des externen Inhalts

Bewertung

Und das sagt unsere Kino Expertin Shadia Omar zum neuen Superhelden-Blockbuster: „Ich hatte so viel Spaß mit Deadpool 2 – vor allem, weil wirklich jedes Wort gesagt wird, egal wie politisch unkorrekt es auch ist. Peinlichste Szene: Wer sich noch an Basic Instinct erinnert – Deadpool macht die Bein-Grätsche… Die Geschichte zischt so schnell an einem vorbei, dass man richtig aufmerksam gucken muss, damit man nix verpasst.“ Die komplette Kritik und wie viel Punkte Shadia vergibt, könnt Ihr Euch in unserem Podcast anhören.

Sendung: hr3, "hr3 am Vormittag", 17.05.2018, 09:30 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
voting voting

Herz verschenken und
In-Ear-Kopfhörer MOVE PRO
von Teufel gewinnen

Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit