Lucky Logan
Bild © Imago

„Sag niemals nie“. Das dachte sich wohl auch Regisseur Steven Soderbergh, als er 2013 ankündigte nie mehr einen Film zu drehen. Jetzt ist er mit „Logan Lucky“ zurück auf der Kinoleinwand

Das Schicksal hat den beiden Brüdern Jimmy (Channing Tatum) und Clyde Logan (Adam Driver) hart mitgespielt. Jimmy musste wegen einer schweren Knieverletzung seine professionelle Football-Karriere vorzeitig an den Nagel hängen. Jetzt verliert er auch noch seinen Job als Bauarbeiter. Bei seinem jüngeren Bruder Clyde sieht es nicht besser aus: er verlor im Krieg seinen Unterarm und arbeitet als Barkeeper irgendwo im nirgendwo. Kein leichter Job.

Um sich aus ihrer misslichen Lage zu befreien, planen die beiden einen spektakulären Raubüberfall auf ein NASCAR-Rennen in Charlotte, North Carolina. Helfen soll ihnen dabei der Tresorspezialist Joe Bang (Daniel Craig). Das einzige Problem dabei ist, er sitzt im Knast und muss daraus erst befreit werden und das läuft natürlich nicht ganz nach Plan.

Ob der neue Film von Ocean’s Eleven-Regisseur Steven Soderbergh sehenswert ist, das verrät euch unsere hr3-Kinoexpertin Shadia Omar.

Sendung: hr3, "hr3 Morningshow", 14.09.2017, 07:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
voting voting

Herz verschenken und
In-Ear-Kopfhörer MOVE PRO
von Teufel gewinnen

Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit