Podcast hr3 Sonntagstalk: Rebecca Maria Salentin über ihre Wanderung von Eisenach nach Budapest

Bärbel und Rebecca Maria Salentin

"Ich mag Wandern gar nicht", sagt Rebecca Salentin lachend - nachdem sie uns erzählt hat, wie sie 2.700 Kilometer von Eisenach nach Budapest gelaufen ist. Fast viereinhalb Monate war sie auf dem "Weg der Freundschaft" unterwegs, der einzige grenzüberschreitende Wanderweg im Ostblock zu Zeiten des Kalten Krieges. Kriege sind auch nachwievor sehr präsent, erzählt sie. Erschreckender waren aber die Begegnungen mit Wildschweinen und teilweise die Infrastruktur der Dörfer auf dem Weg. Den ganzen hr3 Sonntagstalk von Bärbel Schäfer mit Rebecca Maria Salentin hört ihr hier.