Podcast hr3 Sonntagstalk: Timm Kruse über tausende Kilometer auf dem SUP-Board

Bärbel Schäfer und Timm Kruse

Ein Board, ein Paddel, ein bisschen Gepäck und los geht’s. Timm Kruse ist Journalist und Autor und reist leidenschaftlich gern auf dem Stand-Up-Paddle-Board. Er sagt „SUP ist ein majestätischer Sport. Es ist eine Tätigkeit, die Freiheit zum Ziel hat“. Diese Freiheit findet er auf seinen SUP-Trips in Australien, auf dem Nil, in Florida oder auf der Donau, 3.000 km quer durch Europa. Und zuletzt auf dem Rhein, 1.200 km. Im hr3 Sonntagstalk mit Bärbel Schäfer berichtet er, warum der Rhein der Fluss der Flüsse ist, er schon auf den ersten Metern fast sein Leben verloren hätte und wir alle SUP ausprobieren sollten!