Christian Eisert, Buchautor und Gagschreiber fürs Fernsehen, hat mit Bärbel Schäfer über das Älterwerden bei Männern und was es mit einem "Reshade" auf sich hat gesprochen.

Audiobeitrag

Podcast

zum Artikel Christian Eisert über das Älterwerden bei Männern

Ende des Audiobeitrags

Frauen gehen ja sehr unterschiedlich mit dem Älterwerden um: die einen cremen, sporteln, reduzieren Alkohol und die Stundenzahl beim Partymachen, andere lassen sich Botox spritzen und wieder andere lassen die Jahre einfach gelassen kommen. Der Unterschied zu Männern, die älter werden? Vermutlich gar keiner. Aber im Gegensatz zu den Frauen ist Altern bei Männern in der Öffentlichkeit selten ein Thema. Das ändert sich gerade dank Christian Eisert, Buchautor und Gast im hr3-Sonntagstalk

Christian Eisert schreibt eigentlich Gags fürs Fernsehen und hin und wieder aber auch sehr erfolgreich sehr humorvolle Bücher. Sein neues dreht sich um Männer an der Schwelle zu 40: "Anpfiff zur zweiten Halbzeit – Wenn aus Jungs Männer werden".

Rechercheobjekt und Hauptfigur seines Buches ist Eisert selbst: Der Bauchansatz, seine Geheimratsecken, die grauen Stellen auf dem Kopf – daraus ergibt sich ein weites Feld zum Beackern beim Kampf gegen männliche Alterserscheinungen.

"Ich war beim Friseur", erzählt Christian Eisert im hr3-Sonntagstalk, "und er schlug vor, wir könnten doch ein ‚Re-Shade‘ machen." Für die Uneingeweihten: Das bedeutet im Prinzip nix anderes als Haarfarbe angleichen durch Färben. Zurückfärben wie VOR dem Grauwerden.

"Und dann hatte ich dieses sehr, sehr teure Reshade. Man sah es auch sehr deutlich auf der Rechnung. Man sah es nur bei mir nicht. Ich sah aus wie vorher, aber ich hatte das Gefühl, ich hätte was getan", sagt Eisert.

Einen Gagschreiber und Autor zu Gast im hr3-Sonntagstalk zu haben, hat eben auch den Vorteil, dass es ein sehr lustiges Gespräch wird…

Weitere Informationen

MEHR INFOS ZUM BUCH

Christian Eisert "Anpfiff zur zweiten Halbzeit - Wenn aus Jungs MÄNNER werden"
ISBN 978-3-442-31479-9
Verlagsgruppe Random House
15 Euro

Ende der weiteren Informationen
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
voting voting

Herz verschenken und Lieblingssong hören

Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit