Die Musik von Alvaro Soler klingt nach Sommer, Sonne und Strand, er ist die Gute-Laune-Garantie in Person. Aber er selbst kann gar nicht wirklich tanzen, erzählt er im hr3 Sonntagstalk mit Bärbel Schäfer. Denn seine spanischen Wurzeln liegen in Barcelona – und das ist eben im Norden, sagt er augenzwinkernd.

Audiobeitrag

Podcast

Zum Artikel Alvaro Soler über Sommermusik, das Gefühl von Heimat und prominente Freunde

Alvaro Soler zu Gast im hr3 Sonntagstalk mit Bärbel Schäfer
Ende des Audiobeitrags

Im hr3 Sonntagstalk mit Alvaro Soler und Bärbel Schäfer wird viel gelacht. Zum Beispiel darüber, dass bei Konzerten in seiner spanischen Heimat Barcelona teilweise 200 Personen auf der Gästeliste standen – Familie, Freunde, Freunde der Familie und "Kompromiss-Leute", bei denen Alvaro nicht "nein" sagen wollte.

Wenn Alvaro in der Stadt ist, kommt die alte Clique zusammen

Zu unterscheiden, wer zu seinen echten Freunden gehört, und wer nur wegen der erfolgreichen Karriere Nähe sucht, ist für Alvaro Soler aber eigentlich kein Problem: Natürlich "tauchen auch Freunde von unter den Steinen auf, wie man in Spanien sagt".

Aber seine eigentlichen Kumpels sind die gleichen wie zu Uni-Zeiten. Und auch wenn er ihnen häufig absagen muss: Immer wieder trifft sich die Clique gerade auch deshalb, weil der vielreisende Sänger mal wieder in der Stadt ist und Zeit hat. "Dann bin ich eine gute Ausrede, mal wieder auszugehen", lacht Alvaro Soler.

Für sein Konzert in Frankfurt hat er sich etwas Besonderes ausgedacht

Am 18. September spielt Alvaro Soler in der Frankfurter Jahrhunderthalle. Und Fans sollten darauf hoffen, dass es pünktlich los geht. Denn die Rituale mit seiner Band sind vor Konzerten so vielfältig, dass es manchmal richtig knapp wird, pünktlich auf der Bühne zu sein.

Dafür hat er sich für die Show wieder Besonderes ausgedacht. "Die bisherigen Konzerte waren schon geil, aber jetzt wird es noch geiler", verspricht er bei Bärbel Schäfer.

Weitere Informationen

Alvaro Soler in der Jahrhunderthalle in Frankfurt

  • Mittwoch, 18. September 2019
  • Beginn: 20 Uhr
  • Adresse: Kuppelsaal der Jahrhunderthalle, Pfaffenwiese 30, 65929 Frankfurt am Main
Ende der weiteren Informationen
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit