"Seitdem ich Vater bin, verstehe ich, was das für meine Eltern bedeutet hat zu sagen: 'Ich geh dann mal jetzt in ein komplett fremdes Land und fange bei Null an.'" Der hr3 Sonntagstalk von Bärbel Schäfer mit Adel Tawil ist geprägt davon, wie der Sänger einen neuen Blick aufs Leben bekommen hat.

Audiobeitrag

Podcast

Zum Artikel Adel Tawil über seinen "neuen Blick aufs Leben"

Bärbel Schäfer
Ende des Audiobeitrags

Seitdem er Vater ist, hat sich sein Leben natürlich verändert. Adel Tawil nutzt freie Tage auf der Tour nicht für Partys, sondernn versucht, Zeit mit der Familie zu haben. Wenn er nach einem erfolgreichen Konzert vor 15.000 Menschen nach Hause kommt, dann "macht es wie bei einem Lichtschalter 'klick' und es heißt Windelnwechseln", erzählt Adel Tawil lachend.

Adel erfüllt seinen Eltern einen Lebenstraum

Auch die Beziehung zu seinen eigenen Eltern hat sich seitdem für den Sänger geändert. Er kann emotional besser verstehen, warum die Familie in den Sommerferien immer nach Ägypten, das Geburtsland seines Vaters, oder Tunesien, das Geburtsland der Mutter, gefahren ist.

Um sich bei seinen Eltern zu bedanken, hat er ihnen einen Traum erfüllt und ein Haus in Ägypten gekauft. "Tunesien ist zu teuer, da mischen die Franzosen auf dem Immobilienmarkt mit", lacht Adel Tawil.

"Immer besser als die deutschen Kinder sein"

Ernst wird er, wenn er von seinen Erfahrungen mit (Alltags-) Rassismus berichtet. Als Kind sei das kein Problem gewesen, da habe ihm nur sein Vater erzählt, er müsse immer besser sein als die deutschen Kinder in der Klasse, wenn er einen Job wolle.

Aber vor einigen Monaten habe ihn in Dresden der Hotel-Concierge gewarnt, montags alleine mit seiner Hündin an der Frauenkirche spazieren zu gehen. Wegen der abendlichen Pegida-Demonstrationen seien dort schon am Nachmittag Chaoten unterwegs und es habe bereits rassistische Vorfälle und Übergriffe gegeben. "Das  war für mich erschreckend, dem muss man einfach etwas entgegensetzen", sagt Adel Tawil nachdenklich.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit