Gründe für Schlafprobleme gibt es viele. Dr. Franziska Rubin beschäftigt sich mit genau diesen und erzählt im hr3 Sonntagstalk, welche Rolle Ernährung spielt, auf welchen Matratzen und Kissen man am besten schläft und wie wichtig Rituale für einen guten Schlaf sind.

Audiobeitrag

Podcast

Zum Artikel Franziska Rubin über guten Schlaf

Bärbel Schäfer
Ende des Audiobeitrags

34 Millionen Menschen in Deutschland leiden unter Schlafstörungen. Ursachen dafür gibt es viele, sagt Dr.  Franziska Rubin. Für ihr Buch "Meine sanfte Medizin für einen guten Schlaf – Einschlaf- und Durchschlafstörungen natürlich behandeln" hat sie sich ausführlich mit dem Thema Schlaf beschäftigt.

Ein großes Problem sieht sie im blauen Licht, das uns täglich begleitet. Dieses Licht geht zum Beispiel von Smartphones, Tablets oder dem Fernseher aus. Es macht wach und sollte deshalb nicht im Schlafzimmer sein.

Tipps für einen besseren Schlaf

Aber nicht nur das Licht entscheidet darüber, wie wir schlafen. Auch Stress, Hektik und ständige Erreichbarkeit können dazu führen, dass unser Körper und Geist nicht zur Ruhe kommen.

Für diese Fälle hat Dr. Rubin gleich mehrere Tipps, die sie Bärbel Schäfer im hr3 Sonntagstalk verrät. Es gibt viele Hausmittel und Tricks, die ausprobiert werden können, bevor es ein Schlafmittel sein muss. So kann es schon helfen, abends noch eine Runde spazieren gehen, sich Rituale zu schaffen oder Atemübungen zu  machen.

Weitere Informationen

Meine sanfte Medizin für einen guten Schlaf

von Dr. Franziska Rubin
erschienen im ZS Verlag GmbH
192 Seiten
ISBN-10: 3898837297
ISBN-13: 978-3898837293

Ende der weiteren Informationen
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit