Der Fuldaer Fotograf Michael Gutsche durfte an der größten Arktisexpedition der Geschichte teilnehmen, der MOSAIC. An Bord des Forschungsschiffs "Polarstern" ist er zweieinhalb Monate im ewigen Eis unterwegs gewesen. Ewiges Eis? Von wegen, das arktische Eis ist das Epizentrum des Klimawandels. Gutsches Job: Die Superexpedition dokumentieren. Eingefroren im Eis erfüllt sich ein Jugendtraum. Im hr3-Sonntagstalk mit Bärbel Schäfer nimmt uns der Hesse mit in das Abenteuer, berichtet von der Arbeit bei minus 58 Grad Celsius und von seinem anderen Job als Eisbärwächter!

Bärbel Schäfer kommt über das Radio zu euch nach Hause und bringt einen prominenten Talk-Gast mit. Die ganze Sendung gibt's immer als Podcast.