Küchenduell am Grill Rezepte

Tanja und Tobi sind begeisterte Griller. Damit es nicht immer nur schönde Würstchen, Steak und Salat gibt, haben sie mit Sternekoch Patrick Spies ein abwechslungsreiches 3-Gänge-Grillmenü zusammengestellt. Mit dabei: asiatisch angehauchtes Lachstatar, Surf'n'Turf von Simmentaler Rind und Riesengarnele und ein gefüllter Schokoladencrêpe. Hier gibt's die Rezepte zum Nachmachen.

Avocado mit Lachstatar gefüllt „Asia Style“, dazu Koriander-Tomaten-Spargel-Salsa

Küchenduell am Grill Rezepte
Weitere Informationen

Zutaten für drei Personen:

Für das Lachstatar:

  • 160g Lachsfilet, geputzt
  • 1 Avocado
  • 1 EL Schalotten, fein gewürfelt
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Sojasoße
  • Einen Spritzer Zitronensaft
  • Etwas geriebener Ingwer
  • Meersalz
  • Curry


Für die Tomaten-Koriander-Spargel-Salsa

  • 2 Stangen weißer Spargel
  • 2 Stangen grüner Spargel
  • 4 reife Tomaten
  • 1 EL rote Zwiebelwürfel
  • 1 Bund frischer Koriander
  • 1 EL weißer Balsamico
  • 1 EL Olivenöl
  • Einen Spritzer Sesamöl
  • Etwas geriebener Ingwer
  • Chili
  • Salz
  • Zucker
Ende der weiteren Informationen

Zubereitung:

Das Lachsfilet in sehr feine Würfel schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Die gewürfelten Schalotten hinzugeben und mit Meersalz, Curry, geriebenem Ingwer, Sojasoße und Olivenöl abschmecken.

Anschließend die Avocado halbieren und den Kern entfernen. Mit einem Löffel die Mulde des Kerns etwas größer aushöhlen und mit dem Lachstatar füllen. Das Ganze auf dem Grill indirekt garen. Das Lachstatar soll nur lauwarm werden und nicht durchgaren.

Für die Salsa erst den weißen Spargel schälen, danach den grünen Spargel leicht von unten anschälen. Dann werden die Stangen auf dem Grill stark angegrillt und gegart.

Währenddessen die Tomaten vierteln und von Strunk und Kernen befreien. Das Fruchtfleisch in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Die fein gewürfelten roten Zwiebeln und etwas fein geriebenen Ingwer hinzugeben. Mit den Gewürzen sowie Essig und Öl abschmecken. Zum Schluss den geputzten Koriander grob zerkleinern und dazugeben. Die Spitzen des Spargels abschneiden. Sie können später als Dekoration verwendet werden. Die Stangen kleinschneiden und unter die Salsa geben. Mit Lachstatar anrichten.

"Surf'n'Turf" von Simmentaler Rind und Riesengarnele mit mariniertem Grillgemüse, Limettenmajonaise und Croustinis

Küchenduell am Grill Rezepte
Weitere Informationen

Zutaten für drei Personen:

Für das Surf'n'Turf:

  • 400g Rücken vom Simmentaler Rind
  • 4 Riesengarnelen Seawater Qualität
  • Salz
  • Pfeffer
  • Etwas Knoblauch
  • Olivenöl
  • Zitrone
  • Salz
  • Chili


Für die Limettenmayonnaise:

  • 2 Eigelb
  • 1 TL Senf
  • 350ml Traubenkernöl oder neutrales Sonnenblumenöl
  • 2 Limetten, davon Abrieb und Saft
  • Brauner Zucker
  • Salz
  • Chili


Für das Grillgemüse:

  • 2 EL Kapern
  • 2 EL Oliven
  • 1 Fenchel
  • 1 Aubergine
  • 1 Zucchini
  • 1 Paprika
  • 4 Tomaten
  • 2 Frühlingslauch
  • 1 Zitrone, davon den Abrieb
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 EL dunkler Balsamico
  • Glatte Petersilie, Rosmarin und Thymian, fein geschnitten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Olivenöl
  • Zitronenöl


Für die Croustinis:

  • 4 Baguette Scheiben
  • 2 Knoblauchzehen, halbiert
  • Meersalz
  • Olivenöl
Ende der weiteren Informationen

Zubereitung:

Aus dem Rinderrücken zwei Steaks schneiden und auf dem Grill medium garen. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen. Die Garnelen putzen. Aus den Gewürzen eine Marinade herstellen und die Garnelen darin marinieren. Anschließend ebenfalls auf dem Grill garen.

Für die Mayonnaise Eigelb und Senf in eine Schüssel geben. Mit Hilfe eines Schneebesens das Öl unter ständigem Rühren langsam in das Eigelb fließen lassen. Mit Zucker und Salz würzen und mit etwas Chili abrunden. Anschließend mit Limettensaft und -abrieb abschmecken.

Das Gemüse nach Belieben in Stücke oder Scheiben schneiden und grillen. Anschließend mit Salz würzen und die Marinade darüber geben. Parallel Kapern und Oliven klein schneiden. Die restlichen Zutaten hinzugeben und mit den Gewürzen abschmecken. Wichtig ist, dass die Marinade über das heiße Gemüse gegeben wird.

Um die Croustinis zuzubereiten, werden zunächst die Baguette-Scheiben mit Olivenöl beträufelt und von beiden Seiten gegrillt. Anschließend mit den Knoblauchzehen einreiben und mit Meersalz würzen. Rinderrücken, Garnelen, Grillgemüse und Croustinis gemeinsam anrichten.

Gefüllter Schokoladencrêpe mit karamellisiertem Spieß von Banane und Erdbeere und Passionsfruchtmarinade

Küchenduell am Grill Rezepte
Weitere Informationen

Zutaten für drei Personen:

Für den Crêpe:

  • 200ml Milch
  • 100ml Sahne
  • 2 Eier
  • 1 Eigelb
  • 150g Mehl
  • 50g flüssige Butter
  • 15g Zucker
  • 5g Salz
  • 1/2 Orange, davon den Abrieb


Für die Crêpe-Füllung:

  • 3 Eier
  • 125g Zucker
  • 80g 70%-ige flüssige Kuvertüre
  • 80g Butter
  • 40g Mehl
  • 1/2 Banane


Für den Bananen-Erdbeer-Spieß:

  • 9 Erdbeeren
  • 1 Banane, nicht zu reif
  • 1 Limette
  • Brauner Zucker
  • Holzspieße


Für die Passionsfruchtmarinade:

  • 2 Passionsfrüchte
  • 2 EL Mangopüree
Ende der weiteren Informationen

Zubereitung:

Für den Crêpe zunächst alle Zutaten miteinander vermischen und auf dem Grill auf einer Plancha dünn ausbacken.

Anschließend für die Füllung Eier und Zucker zusammen schaumig aufschlagen. Die Kuvertüre und Butter zusammen auflösen und unterrühren. Danach das Mehl ebenfalls unterrühren. Die Banane fein würfeln und unter die Masse geben. Nun die Crêpe damit einstreichen und zu einer Roulade zusammenrollen. Alufolie mit etwas Butter einstreichen und die Roulade darin einrollen. Bei indirekter Hitze nur so lange garen, dass die Schokoladenmasse noch leicht flüssig bleibt.

Bei der Zubereitung der Spieße erst die Erdbeeren putzen. Die Banane von der Schale befreien und in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Nun abwechselnd mit den Erdbeeren zusammen auf einen Spieß stecken. Anschließend mit Limettensaft beträufeln und von allen Seiten mit braunem Zucker bestreuen. Nun den Spieß grillen bis der Zucker karamellisiert.

Die Passionsfrüchte für die Marinade halbieren und das Fruchtfleisch auskratzen. Anschließend mit dem Mangopüree verrühren und kurz vor dem Servieren auf den karamellisierten Spieß geben. Crêpe dazu anrichten. Guten Appetit!

Sendung: hr3, "hr3 am Vorabend", 11.06.2019, 17:30 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit