Für heiße Tage genau das Richtige: Tanjas Skyr Eis.
Für heiße Tage genau das Richtige: Tanjas Skyr Eis. Bild © Christine Sterr (hr3)

Tanja hat das perfekte Frühstück für heiße Tage: kühl, süß und trotzdem gesund – denn das Ganze kommt ohne zugesetzten Zucker aus. Hier erfahrt Ihr, wie Ihr ein Skyr Eis macht.

Die Hitzewelle aus der Sahara hat voll zugeschlagen. Da hilft's, wenn man zumindest am Morgen ein kühles Köpfchen bewahren kann, denkt sich Tanja. Deswegen hat sie ihren Mixer und allerlei frische Zutaten in die Morningshow mitgebracht.

Audiobeitrag
Adel Tawil Skyr Eis

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Adel Tawil probiert Tanjas Skyr Eis

Ende des Audiobeitrags

Wenn Ihr jetzt befürchtet, dass Ihr Euch am frühen Morgen noch lange in die Küche stellen müsst, können wir Euch beruhigen. Tanjas Rezepte sind mit dem Mixers innerhalb von fünf Minuten gemacht und können für den nächsten Morgen direkt in den Gefrierschrank. Vergesst nur nicht den Deckel beim Mixen!

Skyr Eis

Skyr Eis
Das Skyr Eis ist schnell gemixt: Skyr, Blaubeeren, Ahornsirup und den Saft einer halben Limette zusammen in den Mixer geben und ab ins Gefrierfach - lecker! Bild © Colourbox.de
Weitere Informationen

Zutaten

  • 250 g Skyr
  • 50 g TK-Blaubeeren
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 TL Limettenabrieb
  • Saft einer halben Limette
  • evtl. etwas Wasser
Ende der weiteren Informationen

Und so geht's

  1. Alle Zutaten kommen einfach zusammen in einen Mixer und werden zu einer cremigen Masse verarbeitet. Wenn sich der Mixer schwer tut, kannst du etwas Wasser dazugeben, bis sich alles gut verarbeiten lässt.
  2. Die Masse in die Gugelhupf-Förmchen oder Eisformen füllen.
  3. Das Eis für mindestens vier Stunden in den Gefrierschrank stellen.

Frozen Greek Yoghurt

Tanjas Skyr Eis
Und das Wichtigste: Tobi schmeckt`s auch! Bild © Christine Sterr (hr3)
Weitere Informationen

Zutaten

  • 120 Gramm griechischer Joghurt 
  • 2 TL Vanille-Extrakt
  • 2 EL Honig
Ende der weiteren Informationen

Und so geht's

  1. In einer Schüssel alle Zutaten vermengen.  
  2. Die Masse in einen luftdichten Behälter oder Eisformen füllen und für mehrere Stunden im Eisfach gefrieren lassen.

Als Topping: Walnüsse!

Nicecream

Nicecream
Eis zum Frühstück kann auch gesund sein: mit gefrorenen Bananen, Datteln und rohem Kakao. Bild © Yaw Awuku (hr3)
Weitere Informationen

Zutaten


  • 3 Bananengeschält, kleingeschnitten, gefroren
  • 1 doppelter Espresso
  • 2 EL Kakaopulver roh
  • 2 Datteln
Ende der weiteren Informationen

Und so geht's

  1. Doppelten Espresso kochen und abkühlen lassen.
  2. Datteln zusammen mit den gefrorenen Bananen sowie dem Kakao-Pulver in den Mixbehälter geben. 
  3. Den abgekühlten Espresso in den Mixbehälter geben. 
  4. Alles mixen, bis es cremig ist.

Sendung: hr3, "hr3 Morningshow", 25.06.2019, 06:50 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit