Emma hilft in der hr3 Morningshow

Bei ihrem Besuch in der hr3 Redaktion haben die Labradore Emma und Sissi alle begeistert. Die beiden sind aber viel mehr als nur süße Hunde. Als Therapiehunde begleiten sie Schwerkranke auf ihrem letzten Weg.

Videobeitrag

Video

zum Video Ivana besucht mit ihren Labrador-Hündinnen Emma und Sissi Hospize

Emma hilft in der hr3 Morningshow
Ende des Videobeitrags

Als Emma und Sissi ins hr3 Studio kommen, sind Tanja und Tobi sofort hin und weg: Die beiden Labrador-Hündinnen, die uns an diesem Morgen gemeinsam mit ihrem Frauchen Ivana Seger besuchen, legen sich sofort auf den Boden und lassen sich kraulen.

Die beiden wissen, wie sie fremden Menschen ein gutes Gefühl geben. Als Therapiehunde begleiten sie Menschen auf Palliativstationen oder im Hospiz auf ihrem letzten Weg. Emma macht das bereits seit elf Jahren, Sissi ist seit 2017 im Einsatz. Ihre Aufgabe liegt darin, den Patienten und ihren Angehörigen Trost zu spenden und sie abzulenken.

"Ein wahres Geschenk"

"Die Hündinnen sind ein wahres Geschenk für diese Familien", sagt Ivana im Interview mit Tanja und Tobi aus der hr3 Morningshow.

"Wenn man sich vorstellt, dass man in dieser furchtbaren Situation ist, dann ist natürlich nichts größer als die Sorge: die Sorge um einen selbst, die Sorge um die Liebsten, und auch die Angehörigen sind krank vor Sorge. Und wenn sie dann ein Hospiz betreten und das allererste, was sie sehen, zwei Hunde sind, die auch noch mit dem Schwanz wedeln und am liebsten sofort zu ihnen kommen wollen, dann huscht allen ein Lächeln übers Gesicht und dann kann man diesen Ort viel einfacher betreten", so die Palliativschwester.

Weitere Informationen

Über "Emma hilft"

"Emma hilft" ist eine Einrichtung in Flörsheim, die mit Hundebesuchen Sterbenden und Schwerkranken hilft, sich zu entspannen. Seit zehn Jahren begleiten Gründerin Ivana und ihre Labradorhündin Emma Schwerkranke in ihrer letzten Lebensphase. Seit zwei Jahren komplettiert die junge Hündin Sissi das Team. Die zertifizierten Therapiebegleithunde wurden schon im Welpenalter für diese Aufgabe ausgewählt und haben eine anspruchsvolle Ausbildung hinter sich. Mit dem von ihr gegründeten Verein "Tröstende Pfoten" setzt sich Ivana bundesweit für den Einsatz von Therapiebegleithunden bei Menschen mit einer palliativen Diagnose ein.

Ende der weiteren Informationen

Dann setzt der "Emma-Effekt" ein

Emma hilft in der hr3 Morningshow

Ivana betreut mit ihren Hündinnen auch Familien im Kinderhospiz Bärenherz in Wiesbaden. Dazu zählen auch sogenannte Entlastungskinder, also Kinder, die zuhause leben und nur für einen kurzen Zeitraum ins Hospiz kommen. Manche von ihnen kennt Ivana schon neun Jahre.

Sie erzählt: "Oft sind die Kinder so krank, dass sie als Begleiterscheinung Krampfanfälle haben. Dann lege ich sie neben Emma und dann passiert das Wunder." Damit meint sie, dass die Kinder in der Nähe der Hündin schnell aufhören zu krampfen und für längere Zeit entspannt bleiben.

Trauern gehört dazu

Emma hilft in der hr3 Morningshow

Über diesen "Emma-Effekt" hat Ivana ein Buch geschrieben. Darin gibt die Palliativschwester Einblick in die tiergestützte Therapie und erzählt von ihren Erlebnissen. Außerdem kommen Menschen zu Wort, die erlebt haben, was Emma und Sissi bewirken können: Angehörige von Kranken, denen die Hunde Trost geschenkt und sie teilweise sogar in den Tod begleitet haben.

Weitere Informationen

Der "Emma-Effekt"

von Ivana Seger
gebunden, 480 Seiten
erschienen im Emma Hilft Verlag (Nova MD)
ISBN-10: 3964433713
ISBN-13: 978-3964433718

Ende der weiteren Informationen

83 Menschen sind mittlerweile mit Emma und Sissi im Arm verstorben. Und obwohl vor allem Emma Erfahrung hat in dem, was sie seit mittlerweile elf Jahren tut: Sie trauert um die Verstorbenen, schließlich hat sie sie regelmäßig besucht und eine Bindung aufgebaut.

Mehr als nur ein Job

Emma hilft in der hr3 Morningshow

Ivana weiß, was ihre Hunde dann brauchen: ein Ventil für ihre Gefühle. "Wir Menschen gehen zum Psychologen, wir reden untereinander, wir lenken uns ab. Hunde dagegen müssen spielen, sie müssen ihre Gefühle rauslassen können", erklärt sie Tanja und Tobi.

Natürlich hat auch Frauchen Ivana mit solchen Erlebnissen zu kämpfen. Trotzdem erfüllt ihr Job sie: "Ich finde, es gibt nichts Ehrlicheres und Dankbareres, als wenn du Menschen begleitest, die nicht mehr schauen, was andere von ihnen denken. Die sind, wie sie sind, und das liebe ich so daran."

Emma und Sissi besuchen Familien auch zu Hause

Mittlerweile kommen Ivana und ihre Hündinnen sogar zu Bärenherz-Familien nach Hause. "Irgendwann fragte mich mal eine Mutter, ob ich nicht mal mit Emma und Sissi zu ihnen nach Hause kommen kann. Ich antwortete darauf, dass ich das gerne machen würde, den ambulanten Einsatz aber keine Krankenkasse zahlt."

Mit ein bisschen Erfindergeschick konnte Ivana es trotzdem möglich machen: Sie veranstaltete gemeinsam mit Familien, die sie mit Emma und Sissi betreut, einen Benefiz-Flohmarkt. Das Geld, was sie damit einnimmt, legt sie für regelmäßigen und auch Notfall-Einsätze bei den Familien zu Hause zur Seite.

Selbstgemachtes auf dem "Emma hilft"-Benefiz-Flohmarkt

Emma hilft in der hr3 Morningshow

Ivana erklärt die Vorteile an diesen Hausbesuchen: "Da ist das Kind in seiner gewohnten Umgebung, es muss nicht in den Rolli, nicht ins Auto, kann in seinem Zimmer bleiben. Und auch die Eltern sind immer ganz happy und begrüßen mich mit Kaffee und Kuchen."

Diesen Einsatz zeigen die Bärenherz-Familien auch auf dem jährlich stattfindenden Flohmarkt. Der steht unter dem Motto "Selbstgemacht" – dementsprechend gibt es von eingekochter Marmelade über selbst angesetzten Essig und BBQ-Soßen über Muffins und Waffeln alles, was das Herz begehrt. Und natürlich sind auch Emma und Sissi da!

Weitere Informationen

Der Benefiz-Flohmarkt findet an diesem Wochenende statt

...und zwar am Sonntag, den 08. September in der Hafenstraße 2 in Flörsheim. Von 10-17 Uhr könnt Ihr Ivana, Emma, Sissi und viele Bärenherz-Familien antreffen und Selbstgemachtes probieren.

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr3, "Die hr3 Morningshow", 05.09.2019, 07:40 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit