Michael Schulte zu Besuch bei Tobi und Tanja
Michael Schulte zu Besuch bei Tobi und Tanja Bild © Sven-Oliver Schibat (hr3)

Bevor Michael Schulte uns mit seinem 4. Platz beim ESC stolz gemacht hat, war er bei Tobi und Tanja in der hr3 Morningshow zu Besuch. Im Gepäck: die Unplugged-Version seiner ESC-Single.

Vom Jugendzimmer auf die große Bühne

Die Karriere des 28-jährigen Sängers und Songschreibers beginnt vor gut zehn Jahren auf YouTube. Dort lädt Michael seine daheim aufgenommenen Coverversionen von Coldplay, Rihanna, Jeff Buckley etc. hoch. Soweit nicht ungewöhnlich… aber was Michael von anderen YouTubern abhebt, ist seine Stimme: hell, klar, emotional. Damit könnte er Steine zum Weinen bringen.

Und jetzt? Geht’s nach Lissabon auf die Eurovisionsbühne! Denn Michael Schulte vertritt am 12. Mai Deutschland beim Eurovision Song Contest mit dem Song "You Let Me Walk Alone". Darin verarbeitet er den frühen Verlust seines Vaters. Nicht gerade ein typisches Pop-Thema, oder? "Natürlich ist es irgendwie traurig, weil ich darüber singe, dass er nicht mehr da ist. Aber ich besinge ja auch in den Strophen das Schöne, zurückblickend: Mensch, du warst mein großer Held – was ja was Positives ist! Du warst ein Träumer… und ich bin es auch, irgendwie. Weil ich ihn als Menschen so wahnsinnig vermisse."

Videobeitrag

Video

zum Video Michael Schulte: You Let Me Walk Alone (hr3 Unplugged)

Ende des Videobeitrags

Der Mut steht Micha gut – findet auch Rea!

Die entscheidende Anschubhilfe kam übrigens von keinem Geringeren als Rea Garvey. Auf Michaels YouTube-Kanal aufmerksam geworden, lud er ihn zu einem gemeinsamen Auftritt ein – und bei "The Voice of Germany" holte Rea den Nachwuchssänger 2011 gleich in sein Team. Das Lockenköpfchen sang sich bis ins Finale und wurde Dritter. Diese Erfahrung war gut für ihn, sagt er: "… weil ich sozusagen ins kalte Wasser gesprungen bin. Ich war super-unerfahren – und das hat mich so ein bisschen aufgeweckt, weil ich auch sehr schüchtern und ruhig war. Und das hat mir geholfen, ein Selbstbewusstsein zu entwickeln, das man als Musiker auch braucht."

Audiobeitrag
Michael Schulte

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found So klingt "Dreamer" von Michael Schulte

Ende des Audiobeitrags

Michaels neues Album "Dreamer" - eine Auswahl seiner besten Songs - ist nun am 4. Mai erschienen. Wie, schon jetzt ein Best of? Ja, denn Michael ist ausgesprochen fleißig. Er hat seit 2011 ein Album nach dem anderen rausgebracht, live und aus dem Studio, dazu mehrere EPs. Material hat er also genug - und jetzt die Möglichkeit, noch mehr Menschen mit seiner Musik zu berühren.

Bodenhaftung und Optimismus

Bildergalerie

Bildergalerie

zur Bildergalerie Michael Schulte im hr3-Studio

Ende der Bildergalerie

Aber mal vorsichtig nachgefragt: Deutschland hatte in den letzten Jahren ja nicht sooo viel Glück im europäischen Musikwettbewerb… Was, wenn es beim ESC 2018 für Michael Schulte nicht für die ganz hohe Platzierung reicht? "Selbst wenn das passieren sollte, glaube ich nicht, dass mich das völlig fertig machen würde. Ich habe in den letzten Wochen so viel Tolles erlebt, von dem ich nie dachte, dass es mir mal passieren würde in meiner Karriere. Dass ich mal so eine Aufmerksamkeit bekomme, da bin ich so dankbar für. Ich habe so viele neue Zuhörer und so ‘ne tolle Chance bekommen – hier bei euch zu sein, zum Beispiel – dass ich schon jetzt sagen würde, es hat sich so oder so gelohnt."

Und mit seinen Skills als Songwriter hat der 28-Jährige tatsächlich gute Karten für die Zukunft – auch über den ESC hinaus.

Sendung: hr3, "hr3 Morningshow", 08.05.2018, 6 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
voting voting

Herz verschenken und
In-Ear-Kopfhörer MOVE PRO
von Teufel gewinnen

Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit