Schlonz der Woche: Butterfly Pea Tea Chia Pudding

"Das Auge isst mit" – bei Tanjas Schlonz ist das manchmal ein bisschen schwierig. Denn: Was gequollen ist, sieht halt meistens auch gequollen aus. Diesmal aber hat Tanja einen Schlonz für alle, die es gerne hübsch haben: Es gibt blauen Pudding. Da schlonzt das Auge definitiv mit!

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Tobi muss blauen Schlonz essen

Schlonz der Woche: Butterfly Pea Tea Chia Pudding
Ende des Audiobeitrags

Die geheime, blaue Zutat ist "Butterfly Pea Tea". Der Schmetterlingsblüten-Tee wird hergestellt aus – der Name verrät es schon – den Blüten der Schmetterlingspflanze, zu Deutsch auch "blaue Schamblume" genannt.

Die Pflanze stammt aus Afrika und Südostasien. Für den Tee werden die blauen Blüten morgens gesammelt und in der Sonne getrocknet. Traditionell wird er mit Honig und Zitrone auf Eis serviert.

Butterfly Pea Tea

Er sieht nicht nur hübsch blau aus, die ayurvedische Medizin sagt ihm auch nach, unter anderem gut für's Gedächtnis zu sein. Hierzulande wird er oft als Kaffee-Alternative mit Milchschaum serviert. Tanja hat sich eine andere Zubereitung einfallen lassen: im Chia Pudding!

So geht's

Weitere Informationen

Für 1 Portion benötigt ihr

  • 40 g Chia-Samen
  • 1 Beutel Schmetterlingsblütentee
  • 100 ml Mandelmilch
  • Kokosjoghurt
  • Himbeeren
Ende der weiteren Informationen
Schlonz der Woche: Butterfly Pea Tea Chia Pudding

Gießt zunächst den Tee mit einer Tasse heißem Wasser auf und lasst ihn ziehen und abkühlen. Verrührt den fertigen Tee mit der Mandelmilch und den Chia-Samen und lasst die Mischung über Nacht quellen. Am nächsten Morgen dekoriert ihr euren Blue Chia Pudding mit einem Klecks Kokosjoghurt und Himbeeren.

Sendung: hr3, "Die hr3 Morningshow", 29.06.2020, 05:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit