Bananen-Schoko-Schlonz

Wahrscheinlich denkt ihr bei der Kombination Schoko-Banane an alle möglichen Leckereien, die sich auf den Hüften verewigen. In Tanjas Schlonz verbinden sich die Zutaten aber zu einem ausgewogenen Frühstück, das lange satt macht und gut zum Sport passt. So steigt die Stimmung auch ohne Dickmacher.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Ein Wunder: Tobi schmeckt's

Bananen-Schoko-Schlonz
Ende des Audiobeitrags

Wenn ihr morgens schnell Power braucht, ist dieser Schlonz genau das Richtige für euch. Nicht umsonst ist die Banane bei Sportlern als schneller Energielieferant beliebt. Da die Südfrucht relativ viele Kilokalorien enthält, eignet sie sich weniger zum Abnehmen. Trotz ihres hohen Fruchtzuckergehalts ist sie aber kein Dickmacher. Denn die Fructose wir langsam wieder abgebaut – so bleiben Heißhungerattacken aus.

Mit einer guten Portion Haferflocken tankt ihr beim Schlonzen viel pflanzliches Eiweiß, Ballaststoffe und Magnesium. So beugt ihr Krämpfen während eures Workouts vor. Viel Magnesium und fast kein Zucker stecken übrigens auch im Backkakao. Da der auch viele Kalorien hat, muss ein Teelöffelchen für den guten Geschmack reichen.

Weitere Informationen

Die Zutaten

  • Banane (Menge nach Bedarf)
  • 100 g Haferflocken
  • 400 ml Haferdrink
  • 2 Esslöffel griechischer Joghurt
  • 1 TL Chiasamen
  • 1 TL Backkakao
  • 1 TL Ahornsirup
Ende der weiteren Informationen

Vermischt alle Zutaten bis auf die Banane und stellt sie über Nacht in den Kühlschrank. Am nächsten Morgen schnippelt ihr das Obst auf die Overnight-Oats und schon ist das Power-Frühstück fertig.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen