Schlonz Power Pucks

Normalerweise kommt der Schlonz von Tanja, doch dieses Mal haben sich die Frankfurter Löwen eingemischt. Wahrscheinlich hatten sie Mitleid mit Tobi und wollten ihm zur Abwechslung einen bissfesten Schlonz gönnen. Das ist ihr Rezept für Müsli-Kekse aus Superfood und altem Brot.

Audiobeitrag

Audio

Audioseite Was haben die Frankfurter Löwen mit Tanjas Schlonz zu tun?

Schlonz Power Pucks
Ende des Audiobeitrags

Tobi ist glücklich. Das Frühstück der Eishockey-Spieler der Frankfurter Löwen hat überhaupt nichts vom oft eingeweichten Schlonz – und ist trotzdem gesund. Außerdem könnt ihr damit auch noch eure Brotreste sinnvoll verwerten und müsst sie nicht in die Tonne werfen.

Nicht wegwerfen, sondern backen

So haben die Frankfurter Löwen es sogar in das Kochbuch "Unser (vor)tägliches Brot" von Tanja Huck geschafft. Die Geschäftsführerin der Frankfurter Bäckerei Huck kann Lebensmittelverschwendung nicht leiden und hat darin zahlreiche, schmackhafte Verwertungstipps für altes Brot gesammelt.

Die "Power Pucks" sind so etwas wie Müsli-Kekse, zu Pucks geformt.

Die "Power Pucks" sind so etwas wie Müsli-Kekse, geformt wie ein Eishockey-Puck. Neben altem Brot stecken darin Amaranth und Chiasamen: Damit geben euch die "Power Pucks" eine ordentliche Portion Omega-3-Fettsäuren und pflanzliches Eiweiß.

Und so geht's

Weitere Informationen

Die Zutaten für acht Pucks

  • 150 g trockenes Brot oder Brötchen
  • 100 g Mandeln, gehackt
  • 40 g Kokosöl
  • 4 EL Agavendicksaft
  • 1 EL Mandelmus
  • 50 g Schokodrops
  • 50 g Trockenfrüchte
  • 1 TL Zimt
  • 2 EL Chiasamen
  • 2 EL Amaranth, gepufft
Ende der weiteren Informationen
  1. Trockenes Brot in der Küchenmaschine zerkleinern. Mandeln, Schokodrops und Trockenobst dazu geben und kurz weiter mixen.
  2. In eine Schüssel umfüllen und mit den restlichen trockenen Zutaten vermischen.
  3. Kokosöl, Mandelmus und Agavendicksaft in einem Topf erwärmen, verrühren und zu den restlichen Zutaten geben.
  4. Alles vermischen und aus der Masse Taler formen.
  5. Fest zusammendrücken – geht super mit einer Burgerpresse! Bei 180 Grad Celsius 20 Minuten backen.
Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen