Schlonz der Woche: Zoats

Gemüse zum Frühstück kommt überraschend gut. Das konnte Schlonz-Tester Tobi schon vor ein paar Wochen feststellen. Tanjas Nachschlag lässt nicht lange auf sich warten – es gibt "Zoats"! Das sind zucker- und fettarme Zucchini-Oats als Porridge und mit Obst serviert.

Audiobeitrag

Audio

Audioseite Dieser Schlonz schmeckt Tobi - bis er erfährt, was drin ist

Schlonz der Woche: Zoats
Ende des Audiobeitrags

Eigentlich hätte man meinen können, dass Tobi beim Anblick von eingeweichtem Gemüse zum Frühstück sofort auf seinem Bike davonknattert. Aber er blieb. Tanjas Carrot Cake Overnight Oats sahen nicht nur überraschend gut aus, ihr Geschmack bot auch erstaunlich wenig Angriffsfläche.

Das können Zucchini

Grund genug für Tanja, es nochal mit Gemüse zu versuchen: Statt Karotten kommen diese Woche Zucchini in Tanjas Haferflocken-Schlonz. Was auf manchem Kinderteller zur grünen Hölle mutiert, verwandelt sich in Tanjas Händen zu einem exotischen Küchengruß mit wenig Zucker, noch weniger Fett und ganz vielen Nährstoffen.

So bietet die kleine Schwester des Kürbisses neben vielen (guten) Kohlenhydraten auch Kalium für den Zellenaufbau, Kalzium für die Knochen, Vitamin C und Beta-Carotin, das eine Vorstufe von Vitamin A ist. Ob sich Tobi davon überzeugen lässt?

Und so geht's

Weitere Informationen

Die Zutaten für zwei Personen

  • 150 g Zucchini
  • 50 g zarte Haferflocken
  • 200 ml Mandeldrink oder Kokosdrink
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Banane
  • 1 EL Backkakao
  • Als Topping: Kokosraspeln, Obst eurer Wahl
Ende der weiteren Informationen
  1. Zunächst schält und raspelt ihr die Zucchini.
  2. Dann die Zucchini, Haferflocken, Ahornisup und Mandel- oder Kokosdrink zusammen aufkochen und fünf Minuten köcheln lassen.
  3. Banane zerdrücken und mit Zimt und Kakao mit dem Brei vermischen.
  4. Abschließend toppt ihr die Zoats mit Obst eurer Wahl und Kokosflocken.
Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen