Brombeer-Bowl

Diese Woche wird es nordisch: Tanja aus der hr3 Morningshow serviert einen fantastischen Brombeer-Skyr-Bowl. Sehr fruchtig, fettarm und reich an Proteinen. Wie ihr das schnelle Frühstück zubereitet, lest ihr in Tanjas Rezept.

Mit Skyr setzt Tanja in diesem Schlonz auf eine Zutat aus dem hohen Norden: aus Island um genauer zu sein. Das Milchprodukt ähnelt dem uns bekannten Frischkäse, ist aber super fettarm und enthält auch nicht mehr Zucker als Magerjoghurt. Allerdings hat Skyr mehr Eiweißgehalt als Joghurt und sehr viel Kalzium.

Audiobeitrag

Audio

Wo ist denn nur der Schlonz...?!

Ende des Audiobeitrags

Als Topping kommt neben den Brombeeren auch Amaranth dazu, was zu den Pseudogetreiden zählt. Es hat einen höheren Proteingehalt als die meisten traditionell angebauten Getreidesorten und ist auch sehr reich an essentiellen Aminosäuren, Calcium, Magnesium, Eisen und Zink. Tobi darf sich auf ein gesundes und füllendes Frühstück freuen, oder doch nicht...?

Weitere Informationen

Die Zutaten für 2 Personen:

  • 150 g Brombeeren
  • 1 kleine Birne
  • 400 g Skyr
  • 100 g Haferflocken
  • 1 EL Ahornsirup
  • 4 EL Milch oder Haferdrink
  • 2 EL gepuffter Amaranth
Ende der weiteren Informationen

Und so geht's

  1. Skyr mit Brombeeren, Haferflocken, Birne, Ahornsirup, Honig und Milch in einem Mixer pürieren.
  2. Einige Brombeeren zum Dekorieren übrig lassen.
  3. Die Masse auf zwei Schälchen verteilen und mit den restlichen Brombeeren und dem Amaranth toppen.
Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen