Schlonz der Woche Rote Bete

Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages, denn es regt unseren Kreislauf an und sorgt dafür, dass unser Körper wach wird. Tanja aus der hr3 Morningshow hat euch eine Zutat mitgebracht, die nicht nur sehr gesund, sondern auch super für eure Konzentration ist.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Dieser Schlonz kostet Tobi Überwindung

Schlonz der Woche Rote Bete
Ende des Audiobeitrags

Die Rede ist von roter Bete. Rote Bete zum Frühstück? Ja! Denn die gilt als echte Vitamin-Bombe und enthält zudem auch für unseren Körper wichtige Nitrate. Die weiten die Blutgefäße und sorgen dafür, dass das Hirn besser durchblutet wird und ihr euch besser konzentrieren könnt.

Neben der roten Bete kommen in Tanjas Schlonz der Woche unter anderem noch ein halber Apfel, Datteln, Haferflocken und Nussmus. Zusammen ergeben sie ein gesundes Porridge zum Frühstück. Aber ob es auch schmeckt? Dafür gibt es ja Tobi, der Tanjas Schlonz für euch vorkosten darf. Sein erstes Fazit: Klebt ein bisschen...

Weitere Informationen

Die Zutaten für eine Person:

  • 90 g Haferflocken
  • 4 getrocknete Datteln
  • 1 EL Nussmus
  • 200 ml Mandelmilch
  • 100 g frische rote Bete
  • Etwas Vanillepaste
  • 1 TL Agavendicksaft oder Ahornsirup
  • ½ Apfel
Ende der weiteren Informationen

So geht's:

  1. Erstmal schält und raspelt ihr die rote Bete.
  2. Anschließend schneidet ihr die getrockneten Datteln (ohne Kern) in kleine Stückchen.
  3. Nebenbei könnt ihr schon mal die Haferflocken mit der Mandelmilch aufkochen lassen.
  4. Gebt die rote Bete und Datteln dazu und lasst alles ein paar Minuten köcheln.
  5. Zum Abschluss schneidet ihr kleine Apfelstückchen und gebt sie gemeinsam mit dem Nussmus und der Vanillepaste hinzu.
  6. Den Agavendicksaft oder Ahornsirup könnt ihr als Topping benutzen.

Sendung: hr3, "Die hr3 Morningshow", 26.10.2020, 06:50 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit