Tanja probiert Overnight Oats mit Lupinenflocken

Tanja überrascht jede Woche mit einer neuen verrückten Zutat, die sie in ihren Schlonz mischt. Diesmal kredenzt sie Overnight Oats mit Lupinenflocken. Die Hülsenfrucht enthält viel Eiweiß und ist eine tolle heimische Soja-Alternative.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Tobi schlonzt wie im alten Ägypten

Tobi probiert Overnight Oats mit Lupinenflocken
Ende des Audiobeitrags

Schon die alten Ägypter wussten die zu den Hülsenfrüchten gehörende Lupine zu schätzen, schließlich ist sie vollgepackt mit Eiweiß. Heute wird insbesondere die Süßlupine gerne als Soja-Alternative genutzt.

Weitere Informationen

Achtung:

Die Samen von wilden Lupinen oder Gartenlupinen enthalten den giftigen Bitterstoff Lupinin. Er kann zu Atemlähmung und dem Tod führen. Bestimmte Zuchtformen wie die Süßlupine sind aber ungiftig und nicht bitter. Allergiker sollten trotzdem vorsichtig sein.

Ende der weiteren Informationen

Im Vergleich hat sie weniger Kohlenhydrate, weniger Fett und einen höheren Proteingehalt. Außerdem ist sie in Deutschland heimisch – ihr könnt sie sogar in eurem Garten anbauen.

Es gibt mittlerweile unter anderem Kaffee, Joghurt und Eis aus Lupinen. Sie macht sich auch gut als Fleischersatz, zum Beispiel in einer Bolognese. Tanja rührt sie heute in Flocken-Form ins Frühstück. Das Ergebnis: leckere Overnight Oats!

Lupinensamen

So geht's

Weitere Informationen

Zutaten für 2 Personen

3 EL Lupinenflocken
3 EL Haferflocken
2 EL Chia Samen
2 EL getrocknete Cranberries
250 ml Hafermilch
1 Apfel
2 TL Zitronensaft
1 EL Agavendicksaft oder Ahornsirup
125 g TK-Beeren (z.B. Blaubeeren oder Himbeeren)
1 EL Sonneblumenkerne

Ende der weiteren Informationen

Am Abend vermischt ihr die Lupinen- und Haferflocken mit Chiasamen, Cranberries und 200 ml Hafermilch. Die Mischung lasst ihr über Nacht im Kühlschrank quellen.

Morgens raspelt ihr den Apfel und rührt ihn gemeinsam mit dem Zitronensaft, dem Honig und dem restlichen Haferdrink unter die Flocken. Zum Abschluss toppt ihr das Ganze noch mit Beeren und Kernen – und dann: guten Appetit!

Sendung: hr3, "Die hr3 Morningshow", 14.09.2020, 06:20 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit