Tanja präsentiert Tobi den Schonkost-Schlonz - damit er nach der OP schnell wieder fit wird!

Tobi ist nach seiner Blinddarm-Operation endlich wieder da! Doch vorsichtshalber ist erstmal noch Schonkost angesagt, damit er wieder zu Kräften kommt. Deshalb hat Tanja ihm einen mineralhaltigen Schlonz mitgebracht.

Audiobeitrag

Audio

Audioseite Sogar Tanja ist dieses Mal nicht überzeugt

Der Apfel-Hirse-Brei überzeugt nicht so richtig.
Ende des Audiobeitrags

Hirse liefert viele Nährstoffe und ist sehr mineralhaltig. Im Vergleich zu Hafer hat Hirse zwar mehr Kilokalorien (ca. 355 kcal pro 100 g), dafür ist sie glutenfrei und enthält viel Eisen und Silizium. Letzteres ist gut für Haut, Haar und Nägel - so wird Tobi nicht nur wieder fit, sondern auch geschmeidig.

Dazu gibt es Kakao-Nibs. Das sind geschälte, in Stückchen gebrochene und getrocknete Kakao­bohnen. Als gesündere Alternative zu Schokolade enthalten Kako-Nibs viele wichtige Minarelien wie zum Beispiel Magnesium und Eisen, die gut für unseren Stoffwechsel und die Zellatmung sind. Außerdem liefern die Kakao-Nibs mächtig Energie: 100 Gramm haben in etwa 600 Kilokalorien.

Weitere Informationen

Die Zutaten für zwei Personen

  • 160 g gekochte Hirse
  • 70 ml heißes Wasser
  • 2 Äpfel
  • ein paar Kakao-Nibs
Ende der weiteren Informationen

So geht's:

  1. Die Hirse mit dem heißen Wasser in eine Schüssel geben. Zwei Drittel püriert ihr mit einem Pürierstab zu Brei und lasst das andere Drittel schön körnig und crunchig.
  2. Wer möchte, kann auch etwas Zimt und Salz unterrühren.
  3. Je nach gewünschter Konsistenz, gerne etwas mehr Wasser dazu mischen und die Hirse auf zwei kleine Schüsseln verteilen.
  4. Den Apfel in Scheiben schneiden und auf der Hirse verteilen.
  5. Am Ende die Kakao-Nibs je nach Belieben und Gewissen darauf verteilen und genießen.
Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen