Eine Frau bekommt den bereits von der Sonne verbrannten Rücken mit Sonnencreme eingecremt.
Hier kommt die Sonnencreme zu spät: Der Rücken ist bereits verbrannt. Bild © Stephanie Pilick/dpa

Auch im Frühjahr hat die Sonne schon richtig Kraft und man holt sich leicht einen fiesen Sonnenbrand. Also unbedingt eincremen! Aber kann ich die Sonnencreme aus dem letzten Jahr überhaupt noch benutzen?

Ja, das könnt Ihr! Achtet auf das Haltbarkeitsdatum Eurer Sonnencreme, das steht meist unten aufgedruckt auf der Tube oder Flasche. Und sonst gilt: Sind Farbe, Geruch und Konsistenz noch okay, so wie im letzten Jahr, dann schützt die Sonnencreme auch noch.

Lieber eine Creme aus dem letzten Jahr nutzen, als gar keine Creme…

… empfiehlt sogar die Deutsche Krebsgesellschaft. Die meisten Hessen gehören zum Hauttyp 1, sind also hell und sonnenempfindlich. Schon nach 5 Minuten greift die Sonne die Haut an. Also unbedingt eincremen und das nicht zu sparsam: Ein 1,80 Meter großer Mann braucht rund 40ml Sonnencreme, um sich ordentlich einzucremen. Kleine Faustregel: das sind ungefähr 4 EL.

Sendung: hr3, "hr3 am Vormittag", 17.05.2018, 10:15 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
voting voting

Herz verschenken und
In-Ear-Kopfhörer MOVE PRO
von Teufel gewinnen

Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit