Rettet Elliot

Vor zwei Jahren erkrankt Elliot an Krebs. Seine letzte Chance: eine spezielle Behandlung in New York, die seine Eltern mithilfe einer Spendenaktion finanzieren. Bei einem Benefizkonzert in Langen soll am Wochenende Geld für wichtige Medikamente gesammelt werden.

Der fünfjährige Elliot aus Langen ist ein ganz normaler Junge: Er mag Playmobil und Star Wars, tobt gerne auf dem Spielplatz – und wenn er erwachsen ist, möchte er bei der Polizei arbeiten.

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Martin fährt in Langen die große Bühne für Elliot auf

Tobias Kämmerer und Tanja Rösner
Ende des Audiobeitrags

Als Ärzte vor zwei Jahren einen Tumor in Elliots Bauch entdeckten, wurden all diese Dinge aber Nebensache. Die Diagnose: ein Neuroblastom, Nervenkrebs. Plötzlich ging es um Krankenhaus-Aufenthalte und Chemotherapie. So wurde der "Bösewicht", wie Elliot seinen Tumor nennt, bekämpft, sodass er endlich in den Kindergarten gehen konnte.

Eine Behandlung in New York gibt Hoffnung

Im März dieses Jahres kamen die Schmerzen in Elliots Bauch und Rücken zurück – und mit ihnen der Tumor. Seine Überlebenschance ist nicht groß. Aber die Eltern des Fünfjährigen, Katinka und Sven, geben nicht auf. Sie wollen eine aussichtsreiche Therapie in New York beginnen, die in Deuschtland nicht zugelassen ist.

Weitere Informationen

Updates von Elliot

Auf Instagram und Facebook geben Elliots Eltern Einblick in den Verlauf der Behandlung in New York.

Ende der weiteren Informationen

1,4 Millionen Euro soll die Behandlung im Ausland kosten. Weil die Krankenkasse die nicht zahlt, starten sie eine Spendenaktion. Mit großem Aufwand wird dafür getrommelt, unter anderem auch von Eintracht Frankfurt. Im September dann die Nachricht: Das Geld ist zusammen, Elliot kann nach New York!

Spenden sammeln für Elliot

Weil jetzt aber weitere 150.000 Euro für Impfungen benötigt werden, veranstalten Stephanie Rolla und Martin Siegemund, die der Familie nahe stehen, am Wochenende ein Benefizkonzert.

Das findet am Samstag, den 19.10.2019, ab 15 Uhr im Vereinsheim des 1. FC Langen statt. Mit dabei sind viele Bands und Vereine aus der Region.

So könnt Ihr helfen

Durch Aktionen wie dem Verkauf von Elliot-Armbändchen und der Versteigerung eines Eintracht-Trikots mit Unterschriften der Mannschaft soll das dringend benötigte Geld für Elliot gesammelt werden.

Wer es nicht zum Benefizkonzert schafft, kann die Aktion "Rettet Elliot" natürlich auch anders unterstützen. Alle Infos dazu findet Ihr auf der Website.

Sendung: hr3, "Die hr3 Morningshow", 18.10.2019, 05:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit