Kate testet Eispops
Ein leckere Erfrischung und schnell gemacht: Eispops. Bild © hr3

Von Mai bis Juli gibt es die leckeren Früchte und wir lieben sie alle! Kate Menzyk verrät Euch, wie man sie richtig pflückt, lagert und leckere Erdbeer-Rezepte gibt's auch noch dazu!

Rezept: Erdbeer-Eispops
Rezept: Der ultimative Sommer-Drink
Rezept: Erdbeer-Curry-Ketchup
Rezept: Erdbeer-Bowle

Am besten morgens pflücken

Auch wenn man früh am Morgen vielleicht nicht immer die Zeit dafür hat: Am besten pflückt man Erdbeeren schon am Morgen, denn dann sind sie von der kühlen Nacht noch am kraftvollsten. Nach Regen hingegen sollte man sie nicht pflücken, da sie durch die Nässe an Aroma verlieren. Noch ein Tipp: Kleine Erdbeeren haben mehr Aroma als große Erdbeeren. Reife Erdbeeren erkennt Ihr an ihrem aromatisch-fruchtigen Duft und an ihrer glänzenden roten Farbe. Dazu lassen sie sich leicht von ihren Kelchblättern befreien.

So lagert Ihr die Erdbeeren am besten

Videobeitrag

Video

zum Video Regional vs. Import: Welche Erdbeeren verschimmeln schneller?

Ende des Videobeitrags

Erdbeeren mit Druckstellen sollte man am besten gleich aussortieren, denn an den beschädigten Stellen wird die Frucht schnell faul und es bildet sich Schimmel. Aus solchen Früchten macht man am besten Cremes oder Smoothies. Alle anderen Erdbeeren sollte man ungewaschen kühl und schattig lagern. Sie halten sich 2-3 Tage in einer abgedeckten flachen Schale im Kühlschrank, verlieren aber bereits wenige Stunden nach der Ernte ihr Aroma.

Wer Erdbeeren einfrieren möchte, sollte sie auf einem Tablett einzeln nebeneinander einfrieren und im gefrorenen Zustand in Gefrierbeutel umpacken.

Und damit Ihr wisst, was Ihr außer Marmelade noch aus den leckeren roten Früchten machen könnt, hat Kate Menzyk hier ein paar ihrer Lieblings-Erdbeer-Rezepte für Euch:

Rezept: Erdbeer-Eispops

Videobeitrag

Video

zum Video So macht Ihr ruckzuck leckere Erdbeer-Eispops

Ende des Videobeitrags
Weitere Informationen

Zutaten

  • 500g Erdbeeren
  • 110g Zucker
  • 1 Limette (ausgepresster Saft und Zesten)
  • frische Minze
  • Holzspieße
Ende der weiteren Informationen
  1. Gewaschene Erdbeeren, 30g Zucker, Limetten (Saft und Zesten) pürieren
  2. Masse in Sektgläser füllen - Holzstäbchen und Minzstiele hineinstecken. Danach ab ins Gefrierfach für etwa 6 Stunden!
  3. 80g Zucker und Minze mixen, bis sich der Zucker grün färbt. Presst Ihr noch eine halbe Limette dazu, klappt das Pürieren besser
  4. Eispops aus den Gläsern lösen und in den Minzzucker tunken

Rezept: Der ultimative Erdbeer-Sommer-Drink

Erdbeer Limonade
Erdbeeren, Limette, Minze – so schmeckt der Sommer! Bild © Colourbox.de
Weitere Informationen

Zutaten

  • 1 Liter Wasser
  • 250g Erdbeeren
  • Minze nach Geschmack
  • 1/2 Limette oder Zitrone
  • Bei Bedarf Honig
Ende der weiteren Informationen
  1. Wasser aufkochen
  2. Minze und Erdbeeren dazugeben - bei Bedarf auch Kiwis, Kirschen oder andere Lieblingsfrüchte
  3. Lauwarm abkühlen lassen - dann Zitronen- bzw. Limettensaft dazugeben - wer mag, kann noch ein bisschen Honig unterrühren
  4. Abkühlen lassen. Früchte raussieben, Getränk in Flaschen abfüllen und in den Kühlschrank stellen. Danach: schmecken lassen!

Rezept: Erdbeer-Curry-Ketchup

Erdbeer Ketchup
Erdbeerketchup ist eine leckere, sommerliche Alternative zu normalem Ketchup. Bild © Colourbox.de
Weitere Informationen

Zutaten für 1 Liter

  • 1 kg Erdbeeren
  • 30 g frischen Ingwer
  • 2 Chilischoten
  • 1 Zwiebel
  • 2 El Öl
  • 80 g Tomatenmark
  • 100 ml Apfelessig
  • 3 El Currypulver
  • 1 Tl edelsüßes Paprikapulver
  • 1 Prise frisch geriebene Muskatnuss
  • 250 g Gelierzucker (2:1)
  • Salz, Pfeffer
Ende der weiteren Informationen
  1. 1 kg geputzte Erdbeeren pürieren.
  2. 30g Ingwer und 1-2 Chilischoten (feingerieben) mit 1 Zwiebel (gewürfelt) andünsten
  3.  Erdbeerpüree, 80 g Tomatenmark, 100 ml Apfelessig, 3 El Currypulver, 1 Tl edelsüßes Paprikapulver, 1 Prise frisch geriebene Muskatnuss und 250 g Gelierzucker 2:1 zugeben
  4. bei starker Hitze 3 Min. sprudelnd kochen lassen (dabei umrühren)
  5. mit Salz und Pfeffer würzen
  6. in Einmachgläser füllen – kopfüber auf den Deckel stellen (hält 6-8 Wochen ungeöffnet im Kühlschrank)

Rezept: Erdbeer-Bowle

Erdbeer Bowle
Ruckzuck fertig: Erdbeer-Bowle. Bild © Imago Images
Weitere Informationen

Zutaten

  1. 250 g Erdbeeren
  2. 2 El Zucker
  3. 750 ml trockener Weißwein
  4. 8 Stiele Zitronenmelisse
  5. 1 Bio-Zitrone
  6. 750 ml trockener Sekt
Ende der weiteren Informationen

Die Zubereitung ist denkbar einfach: Alle Zutaten in eine große Schüssel, ziehen lassen und dann: Genießen!

Sendung: hr3, "Die Kate Menzyk Show", 03.05.2019, 13:30 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit