Stau Bauarbeiten A7
Bauarbeiten an der A7 Bild © picture-alliance/dpa

Endlich Ferien! Ab ins Auto und ab in den Urlaub. Damit Ihr schnell und sicher ankommt, verraten wir Euch die größten Staugefahren Hessens.

Nachdem das Schuljahr endlich geschafft ist, freuen sich Hessens Familien mit dem Auto in den wohlverdienten Urlaub zu fahren. Damit man die perfekte Route und Pausenzeit planen kann, haben wir für Euch die größten Staufallen und Baustellen ausfindig gemacht.

A7 mit größter Staugefahr

Lange Staus auf den Autobahnen sind zu Ferienbeginn leider keine Seltenheit. Der ADAC Automobilclub rechnet beispielsweise mit erheblichem Stau auf der längsten deutschen Autobahn: der A7, denn dort befindet sich eine 60 Kilometer lange Baustelle. Als klassische Ferienautobahn ist sie eine der wichtigsten Nord-Süd-Verbindungen, womit sie auch automatisch ein Stauschwerpunkt ist. Doch nicht nur die vermuteten Automassen sind das Problem. Die A7 ist den meisten auch als Dauerbaustelle bekannt: sieben Baustellen mit einer Gesamtlänge von 46,4 Kilometern sind es in Niedersachen, sechs Baustellen auf 12,8 Kilometer in Hessen. Beginn der sogenannten Sommerreisewelle kann man nach dem Ende des letzten Schultages erwarten. Besonders staugefährdet ist die Strecke der A7 zwischen Kassel und Fulda.

Müssen diese Baustellen denn wirklich sein?

Ganz klar: Ja. Auch die Planung durch die Behörden hat der Automobilclub unter die Lupe genommen und hat daran nichts auszusetzen. "Baumaßnahmen wie Fahrbahninstandsetzungsarbeiten und Brückenerneuerung müssen durchgeführt werden und können aufgrund der Dringlichkeit nicht zeitversetzt geplant werden", sagt Oliver Reidegeld vom ADAC Hessen-Thüringen.

Auch der typische Ärger über leere Baustellen, während man selbst im Auto kilometerweite Baustellenstrecken zurück legen muss, sei kein Anlass für zusätzliche Kritik. "Oftmals lässt sich von außen gar nicht nachvollziehen, warum auf einem Teilstück gerade nicht gearbeitet wird", sagt er.

Allein im laufenden Jahr wollen die Länder Niedersachsen und Hessen rund 137 Millionen Euro in die A7 investieren. Das heißt für uns: sie bleibt eine Dauerbaustelle und das sogar bis teilweise 2022. Dann sollen zumindest die Arbeiten im Bereich der A7 bei Kassel beendet sein.

Nach den Sommerferien soll dann eine neue Baustelle am Dreieck Drammetal bei Göttingen entstehen.

Wo gibt es sonst noch Staus?

Natürlich sind auch noch auf anderen Autobahnen mit erheblichen Stauaufkommen zu rechnen. Auch die A3 (Limburg - Frankfurt - Hanau) und A5 (Gießen - Frankfurt - Darmstadt) werden stark zu Ferienbeginn befahren. Darüber hinaus ist auch auf der A5 eine große Baustelle in beiden Richtungen zwischen dem Frankfurter Kreuz und dem Frankfurt-Main Flughafen-Nord. Die A45 (Siegen - Butzbach - Hanau), A66 (Wiesbadener Kreuz - Frankfurt / Frankfurt - Hanauer Kreuz - Fulda) und A67 (Rüsselsheim - Darmstadt) sollte man auch nicht unterschätzen.

Weitere Informationen

Zeitliche Einordnung der größten Stauaufkommen

Freitag zwischen 13 und 20 Uhr
Samstag zwischen 11 und 18 Uhr
Sonntag zwischen 14 und 20 Uhr

Ende der weiteren Informationen

Was ist während der Ferienzeit?

Daheimgebliebene Berufspendler können sich freuen, denn der tägliche Berufsverkehr nimmt in den Sommerferien bis zu 10 Prozent ab. ACHTUNG: Das gilt jedoch nicht für Pendler die mit Bus und Bahn in Frankfurt unterwegs sind. Denn der Frankfurter S-Bahn-Tunnel wird während der Ferien sechs Wochen lang aufgrund von Bauarbeiten gesperrt. Weitere Informationen zur Sperrung des S-Bahn-Tunnels findet ihr bei den Kollegen auf hessenschau.de

Weitere Informationen

Mehr zum Thema

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr3, "hr3 Morningshow", 22.06.2018, 05:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
voting voting

Herz verschenken und
In-Ear-Kopfhörer MOVE PRO
von Teufel gewinnen

Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit