Apfel pflücken
Auf mundraub.org könnt Ihr sehen, wo Ihr legal Äpfel pflücken könnt. Bild © mundraub

Ihr möchtet mal wieder Obst, Kräuter oder andere Essbarkeiten sammeln? Wir zeigen Euch, wo das kostenlos geht - und auch wirklich legal ist!

Die kostenlose Online-Plattform mundraub.org ist für alle, die mal wieder Lust haben, mit einem Korb bewaffnet Früchte zu ernten. Über 60.000 Mitglieder nutzen die Plattform, um sich gegenseitig über Fundorte für die kostenlose Ernte zu informieren.

Die Suche funktioniert ganz einfach: Auf der Seite gibt es eine Mundraub-Map, die öffentlich zugängliche Orte zeigt, an denen man zum Beispiel Äpfel, Nüsse oder Kräuter ernten kann. In einer Deutschlandkarte tragt Ihr Eure Stadt oder Postleitzahl ein und es erscheinen alle bisher eingetragenen Standorte für die kostenlose Ernte.

Darauf müsst Ihr beim Obstpflücken achten

Hängender Apfel
Beim Obstpflücken bitte behutsam mit den Bäumen umgehen. Bild © mundraub

1. Die Obstbäume müssen in jedem Fall auf öffentlichem Grund stehen und es dürfen keine Eigentumsrechte verletzt werden. mundraub.org zeigt Euch, wo Ihr in Eurer Nähe pflücken dürft.

 2. Geht behutsam mit den Bäumen, der Natur und den dort lebenden Tieren um. Achtet darauf, dass Ihr die Bäume beim Klettern oder Obst pflücken nicht beschädigt.

3. Kümmert Euch um die Bäume in Eurer Umgebung. Beim Grünflächenamt könnt Ihr zum Beispiel weitere Pflege beantragen, damit die Bäume noch lange Obst tragen.

Sendung: hr3, "Die Kate Menzyk Show", 13.09.2018, 13:30 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
voting voting

Herz verschenken und
In-Ear-Kopfhörer MOVE PRO
von Teufel gewinnen

Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit