the kominsky method

Nach "Two and a Half Men" und "The Big Bang Theory" landet Produzent Chuck Lorre den nächsten Serien-Hit: In "The Kominsky Method"setzt er die Oscar-Preisträger Michael Douglas und Alan Arkin als alternde Hollywood-Stars in Szene.

Darum geht's

Sandy Kominsky (Michael Douglas) konnte in jungen Jahren kurzzeitig Erfolge als Schauspieler feiern. Jetzt betreibt er eine eigene Schauspiel-Schule in Los Angeles und unterrichtet nach seinem ganz eigenen Prinzip: der "Kominsky-Methode". Und auch sonst hält er an der "guten alten Zeit" fest: Er rasiert sich nicht, weil er hofft, dadurch jünger zu wirken und spielt mit seinem Image als Frauenheld.

Als die Ehefrau seines besten Freundes und Agenten Norman (Alan Arkin) stirbt und Kominsky auf dem Sterbebett verpflichtet, sich um ihren Ehemann zu kümmern, muss er ausnahmsweise auch mal an andere denken. Aber keine Sorge: Der Spaßfaktor ist hoch.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Youtube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Youtube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts
Weitere Informationen

"The Kominsky Method":

8 Folgen à 30 Minuten bei Netflix.

Ende der weiteren Informationen

Wer sollte sich die Serie anschauen?

Ihr hab Angst vor dem Alter? Dann solltet Ihr hier gut hinschauen: Mit viel Ironie wird beleuchtet, wie die alternden Herren mit dem Älterwerden umgehen. Das macht aber richtig gute Laune und zeigt: So schlimm ist das nicht. Die Hauptdarsteller lassen nichts anbrennen. Sie reden derb und beschimpfen und veräppeln sich, wo es nur geht.

Mit Michael Douglas und Alan Arkin konnten zwei Oscar-Preisträger als Hauptdarsteller gewonnen werden. Spannend dabei: wie Michael Douglas die eigene Schauspieler-Zunft überzeichnet und auf die Schippe nimmt.

Die 8 Folgen kann man direkt hintereinander weg schauen – das geht schnell und strengt nicht an. Genau das richtige für Serienfreaks, die zwischendurch mal was Fluffig-Leichtes sehen wollen.

Facts zur Serie

  • Der Mann hinter der Serie ist Chuck Lorre. Der hat schon mit "Two And A Half Men" und "The Big Bang Theory" große Hits gelandet.
  • Die Hauptdarsteller Michael Douglas (74) und Alan Arkin (84) wurden beide schon mit einem Oscar ausgezeichnet: Douglas als bester Hauptdarsteller in "Wall Street", Arkin als bester Nebendarsteller in "Little Miss Sunshine".
  • Danny DeVito ist auch kurz zu sehen: als Uruloge von Michael Douglas. Die beiden waren in den 80er Jahren gemeinsam in Filmen zu sehen.
  • Noch steht nicht fest, ob es auch eine zweite Staffel geben wird.

Sendung: hr3, "hr3 am Vomittag", 14.12.2018, 09:30 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit