Reisemängel - Hotelzimmer vor Baustelle
Mit dem Hotelzimmer direkt an einer großen, lauten Baustelle... So war das aber nicht im Katalog abgebildet? Bild © picture-alliance/dpa

Die gebuchte Reise sah im Katalog oder online anders aus? Eigentlich habt Ihr den Urlaub mit Meerblick und Klimaanlage gebucht? Wir verraten, was und wie Ihr reklamieren könnt.

Ihr kommt aus dem Urlaub zurück und seid total enttäuscht: Wo war der versprochene Meerblick, wo die Klimaanlage und warum hattet Ihr nur solches Pech mit Schimmel und Insekten im Zimmer?! Ein absoluter Albtraum! Aber keine Sorge: Wenn etwas nicht so ist, wie es in der Beschreibung der Reise steht, habt Ihr folgende Möglichkeiten:

Beschwert Euch vor Ort

Alle Mängel müssen von Euch ganz genau dokumentiert und fotografiert werden. Alles wird dann an den Reiseleiter vor Ort herangetragen.

Weitere Informationen

Wichtiger Hinweis:

Lasst Euch die Mängel von ihm per Unterschrift bestätigen! Am besten sucht Ihr Euch noch einen weiteren Zeugen, der auch seine Adresse angibt und auch von ihm holt Ihr Euch eine Unterschrift.

Ende der weiteren Informationen

Werden die Mängel während Eures Urlaubs nicht behoben, dann könnt Ihr das hinterher beim Veranstalter, bei dem der Urlaub gebucht wurde, melden.

Nach dem Urlaub beim Veranstalter melden

Innerhalb eines Monats nach dem Ende der Reise können solche Mängel gemeldet werden. Wir raten Euch, das am besten per Einschreiben mit Rückantwort zu machen - damit niemand sagen kann, Euer Schreiben wäre nicht angekommen. Alle Reisemängel müssen deutlich benannt und beschrieben sein. Es reicht also nicht zu schreiben: "Wir hatten viel Schimmel im Zimmer." Es muss ausführlicher sein: "Über der Dusche im Bad war die Wand auf eine Fläche von 1 Qudratmeter schwarz vor Schimmel."

Wie viel kann ich zurückverlangen?

Mit wie viel Ihr letztendlich rechnen könnt, sagt uns die "Frankfurter Tabelle": Bei einer fehlenden Klimaanlage, obwohl sie vom Veranstalter versprochen wurde, könnt Ihr beispielsweise 10 bis 20 Prozent des Reisepreises geltend machen. Als besonders schwerwiegender Mangel wird übrigens Lärm eingestuft. Wer nachts vom Presslufthammer wach gehalten wird, bekommt bis zu 40 Prozent zurück. Aber denkt daran, als Beweis Audio-Aufnahmen zu machen!

Weitere Informationen

Das könnte Euch auch interessieren

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr3, "hr3 am Vormittag", 05.07.2018, 10:15 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
voting voting

Herz verschenken und Lieblingssong hören

Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit