Die Kinder des Kindergartens "Weschnitz-Wichtel" haben mit "Fanti 2" die hr3 Kürbiswette 2018 gewonnen
Die Kinder des Kindergartens "Weschnitz-Wichtel" haben mit "Fanti 2" die hr3 Kürbiswette 2018 gewonnen Bild © Rachel Gerczikow (hr)

Seit April gärtnern Kinder aus hessischen Kitas, Kindergärten und Schulen wie wild - sind regelrecht im Kürbis-Fieber: Welcher züchtet den größten Kürbis? Jetzt steht der Gewinner fest: "Fanti 2" aus dem Kindergarten Weschnitz-Wichtel.

Herzlichen Glückwunsch an die Kinder des Kindergartens Weschnitz-Wichtel in Einhausen! Der Kindergarten hat den größten Kürbis Hessens gezüchtet und gewinnt damit die hr3 Kürbisparty. Fast ein halbes Jahr wurde Kürbis "Fanti 2" - den Namen erhielt der Kürbis von den Kindern - gehegt, gepflegt, gestreichelt und liebevoll umsorgt.

Videobeitrag

Video

zum Video "Fanti 2" ist der Siegerkürbis 2018

Ende des Videobeitrags

Und diese Mühe hat sich letztlich ausgezahlt, denn der Kürbis misst einen Umfang von ganzen 402 Zentimetern und ist damit der Größte der Kürbiswette 2018. Mit dem Prachtexemplar ist der Kindergarten Weschnitz-Wichtel in Einhausen im südhessischen Kreis Bergstraße am Finaltag von hr3 zum Sieger der hessenweiten "hr3-Kürbiswette" gekürt worden.

Der Kindergarten hatte seit April dieses Jahres gemeinsam mit über 1.400 weiteren Kindergärten und Grundschulen aus ganz Hessen an dem Wettbewerb teilgenommen.

Kleine Gärtner - große Preise

Bildergalerie

Bildergalerie

zur Bildergalerie Der größte Kürbis bei der hr3 Kürbiswette 2018

Ende der Bildergalerie

Der Preis für die kleinen und großen Gewinner des Kindergartens Weschnitz-Wichtel: Unsere hr3-Morningshow-Moderatoren Tobi Kämmerer und Tanja Rösner feiern mit den Kindern, ihren Eltern und den Mitarbeitern eine Party im Kindergarten. Außerdem erhält der Sieger einen Gärtnerei-Gutschein im Wert von 500 Euro. Darüber hinaus werden unter allen weiteren Teilnehmern zehn Gärtnerei-Gutscheine im Wert von je 200 Euro verlost.

Die "hr3-Kürbiswette", deren Schirmherren der Hessische Sozialminister Stefan Grüttner sowie der Hessische Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz sind, wurde von den teilnehmenden Kindergärten und Grundschulen intensiv in den Alltag integriert: Egal ob organisierte Gießdienste in der Ferienzeit, Kürbispatenschaften oder der Bau von Schneckenfallen, Kinder und Betreuer umsorgten ihre Kürbisse mit Begeisterung, Spaß, Fleiß, Verantwortung und viel Kreativität.

"hr3-Kürbisfest" im Opel-Zoo in Kronberg

Schon bevor die Tore zum großen hr3 Kürbisfest geöffnet wurden,
Am 22.09. findet das hr3-Kürbisfest im Opel Zoo statt. Bild © Sven-Oliver Schibat (hr3)

Es wurden Kürbisbilder gemalt, es wurde gebastelt. Die Kinder haben sich Geschichten, Lieder und Gedichte ausgedacht. Es wurden auch Namen für die Zöglinge gefunden, wie zum Beispiel: Clara von der Mistburg, Grummelfurz, Nussi von Nussbaum, KingKong, Kürbis Stinkesocke oder Beethoven.

Die Sieger werden außerdem am 22. September, ihren Sieger-Kürbis bei einem großen "hr3-Kürbisfest" im Opel-Zoo in Kronberg im Taunus präsentieren.

Platz 2 und 3

Bildergalerie

Bildergalerie

zur Bildergalerie Das war die hr3-Kürbiswette

Ende der Bildergalerie

Auf dem zweiten Platz folgt die Kindertagesstätte Friedrichstal in Bad Orb im Main-Kinzig-Kreis mit dem Kürbis "Anton", der einen Umfang von 324 Zentimetern hat. Die Kita ist der Vorjahressieger der "hr3-Kürbiswette". Den dritten Rang im diesjährigen hr3-Kürbis-Ranking belegt das Exemplar "Willi" des Kindergartens Sinngrundhüpfer in Sinntal-Weichersbach, ebenfalls aus dem Main-Kinzig-Kreis, mit einem Umfang von 258  Zentimetern.

Sendung: hr3, "Die hr3 Morningshow", 21.09.2018, 08:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
voting voting

Herz verschenken und
In-Ear-Kopfhörer MOVE PRO
von Teufel gewinnen

Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit