Vielleicht ist Euch auf Instagram in den letzten Tagen der Hashtag #unfollowme aufgefallen. Stars wie Smudo, Namika und Johannes Oerding wollen dadurch erreichen, dass rechtsgerichtete Fans ihnen nicht mehr in den sozialen Medien folgen.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Vimeo (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Vimeo (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Wer hat die Aktion gestartet?

Ins Leben gerufen wurde die Aktion vom Hamburger Verein "Laut gegen Nazis". Sie möchten damit ein Zeichen gegen Rechts setzen und vor allem in den sozialen Medien für ein freundlicheres Klima werben.

Wer unterstützt die Aktion?

Laut Mitteilung der Organisation werden sie von Schauspielern, Musikern, Sportlern, Influencern und Organisationen unterstützt. Mit dabei sind unter anderem Smudo von den Fantastischen Vier, Johannes Oerding, Namika, Schauspieler Frederick Lau, der Rapper Sido und Moderator Klaas Heufer-Umlauf.

Auf ihren Instagram-Profilen posten sie Bilder mit dem Hashtag #unfolllowme und Sätzen wie "Entfolge mir, wenn du bei rechten Demos mitmarschierst" oder "Entfolge mir, wenn du gleichgeschlechtliche Liebe verurteilst". Auf der Webseite kann man auch ein eigenes Selfie machen, mit einem Statement versehen und in den sozialen Netzwerken posten.

Kritik

Der Hashtag #unfollowme wird nicht nur positiv aufgenommen: Kritiker befürchten, dass die Spaltung der Gesellschaft dadurch noch stärker vorangetrieben wird. Die Aktion würde dafür sorgen, dass es gar keinen Austausch mit Andersdenkenden mehr gibt. Auf Instagram gibt es deshalb schon eine Gegenbewegung: Mit den Hashtags #unfollowmenot und #followme drücken einige User ihre Bereitschaft zur Diskussion aus.

Sendung: hr3, "hr3 am Vorabend", 13.11.2018, 17:30 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
voting voting

Herz verschenken und
In-Ear-Kopfhörer MOVE PRO
von Teufel gewinnen

Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit