Tobi und sein Rezept im Kochbuch der M5b und M9a
Tobi und sein Rezept im Kochbuch der M5b und M9a Bild © Sven-Oliver Schibat (hr3)

Zwei Schulklassen hatten eine Idee: Ein Kochbuch mit lauter hessischen Lieblings-Rezepten. Tobis himmlischer Sauerkraut Topf nach Omas Rezept ist auch dabei!

Drei-Burgen-Schule Felsberg
Da ist das Ding! Bild © Jonas Klages

„Essen ist fertig“, so heißt das Projekt zweier Schulklassen der Drei-Burgen-Schule in Felsberg: Die Schüler der M9a und der M5b haben ihre Eltern, die Omas und Opas sowie die Nachbarn in ihren Dörfern nach leckeren hessischen Rezepten gefragt und diese in einem Kochbuch festgehalten. Ein bisschen nordhessische Heimatkunde eben.

Die Schüler wollten ihr Kochbuch professionell drucken lassen - das war aber natürlich viel zu teuer. Mit einem Hilferuf haben sie sich an hr3 gewandt. Tobi und Tanja aus der hr3 Morningshow haben den Kontakt zu einer hessischen Druckerei vermittelt: Die Druckerei Horn in Melsungen-Kirchhof hat das hessische Kochbuch umsonst gedruckt und somit Lehrer Jonas und seine Schüler ziemlich glücklich gemacht.

Jetzt wird nachgekocht

Und jetzt ist es endlich soweit: Nicht nur das Essen ist fertig, sondern auch das Kochbuch! "Die Druckerei Horn hat richtig Gas gegeben, die haben zwei Nachtschichten gefahren, damit das Buch vor Weihnachten auch tatsächlich fertig ist", erzählt Lehrer Jonas im Interview mit Tobi. Das ist wirklich eine tolle Leistung!

Drei-Burgen-Schule Felsberg
Hübsch geworden, oder? Bild © Jonas Klages

Viele hr3-Hörer sind neugierig geworden und haben das Kochbuch vorbestellt: Etwa 70 Exemplare haben Jonas und seine Schüler schon per Post verschickt. Und auch die Schüler selbst sind natürlich schon fleißig am Nachkochen mit ihren Eltern und Großeltern.

Tobis himmlischer Sauerkraut-Topf ist auch dabei

Ein Rezept stammt auch von Tobi: Sein "Sauerkraut-Topf à la Oma", oder kurz "Omatopf". Für alle, die den mal nachkochen wollen, haben wir hier das Original-Rezept aus dem Kochbuch "Essen ist fertig".

Diese Zutaten braucht ihr:

- 1 Zwiebel
- Sauerkraut (600g)
- Zucker
- Lorbeerblätter
- Butter
- Öl
- Kartoffeln (500g)
- Paprikastreifen
- Hackfleisch (500g)
- 1 Stange Lauch
- Crème fraîche
- Streukäse
- Salz
- Pfeffer
- Paprikapulver edelsüß

Und so geht’s:

Die feingehackte Zwiebel in einem Topf mit Öl glasig dünsten. Sauerkraut, Zucker, Lorbeerblätter und etwas Butter dazugeben, etwa fünf Minuten zugedeckt kochen lassen. Kartoffeln schälen und kochen. In der Zwischenzeit das Hackfleisch anbraten, würzen und etwa zehn Minuten braten. Das Sauerkraut in eine feuerfeste Form geben, Hackfleisch darauf verteilen, Kartoffeln in Scheiben schneiden und damit das Hackfleisch abdecken. Paprikastreifen und Lauch darüber streuen, Crème fraîche und Käse darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 20-25 Minuten backen.

Sendung: hr3, "Die hr3 Morningshow", 20.12.2017, 05:00 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
voting voting

Herz verschenken und
In-Ear-Kopfhörer MOVE PRO
von Teufel gewinnen

Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit